ESUG-Berater Vertiefungsseminare

Buchalik Brömmekamp, BV ESUG, DIAI und Fachseminar von Fürstenberg veranstalten zum ESUG-Berater Lehrgang verschiedenste Vertiefungsseminare. Für die Organisation ist von Fürstenberg verantwortlich.

Inhalte und Dozenten

Vom Erstgespräch bis zum Verfahren (6 Stunden)

  • Erstgespräch mit dem Krisenunternehmen
  • Soziale Kompetenz in der Eigenverwaltung (der Weg zum Insolvenzplan)
  • Erforderliche Verhandlungskompetenzen in der Restrukturierung
  • Bedeutung der Kommunikation in der Restrukturierung

Robert Buchalik, RA/Unternehmensberater, Buchalik Brömmekamp Rechtsanwälte/Steuerberater, Düsseldorf

Dr. Matthias Nicht, RA, CMS Hasche Sigle Insolvenzberatung und-verwaltung, Frankfurt

Unternehmenssimulation (6,5 Stunden)

  • Neue Perspektiven in Bezug auf psychologische Verhaltensmuster im Geschäftsalltag
  • Erkenntnisse über den Abbau bürokratischer Barrieren und die Erzeugung produktiver Synergien
  • Verständnis der Rolle des Unternehmensführung zur internen Weiterentwicklung
  • Einblicke in die Entstehung von Kommunikationsbarrieren und die Erkennung von Wegen zur Aufhebung dieser Hindernisse mittels ausgewählter Maßnahmen

Silvio Zeidler, Senior Alignment Enabler, Ensemble Enabler, München

Jeffrey Beeson, Gründer, Ensemble Enabler, München

Anfechtungsrisiken für Berater im Umfeld von kriselnden Unternehmen (7,5 Stunden)

  • Fehler erkennen, Fehler vermeiden - typische Fehler in Krisensituationen erläutern und in Krisensituationen empfehlen

Dr. Olaf Hiebert, RA, Buchalik Brömmekamp Rechtsanwälte/Steuerberater, Düsseldorf

Operative Sanierung unter Insolvenzschutz (7,5 Stunden)

  • Analyse der Leistungswirtschaft eines Unternehmens

Kurt Bühler, Dipl.-Ing., Buchalik Brömmekamp Unternehmensberatung GmbH, Düsseldorf

Bozidar Radner, Buchalik Brömmekamp Unternehmensberatung GmbH, Düsseldorf

Sanierungskonzepte entwickeln und Gestaltung von Insolvenzplänen (7,5 Stunden)

  • ausführliches Programm folgt

Dr. Jasper Stahlschmidt, Rechtsanwalt, Partner Buchalik Brömmekamp

Florian Edinger

Philipp Kohlen

Kursorte und Termine

Vom Erstgespräch bis zum Verfahren03.06.2016Düsseldorf, Leonardo Royal Hotel Königsallee
 
Operative Sanierung unter Insolvenzschutz02.02.2017 - 03.02.2017

Düsseldorf, Leonardo Royal Hotel Königsallee

 

Unternehmenssimulation23.09.2016

Köln

 

Anfechtungsrisiken für Berater im Umfeld von kriselnden Unternehmen10.11.2016 - 11.11.2016Bonn, Rheinhotel Dreesen
 
Sanierungskonzepte entwickeln und Gestaltung von Insolvenzplänen11.05.2017 - 12.05.2017Bonn, Rheinhotel Dreesen
 

Gebühr

(je Termin, zzgl. Mehrwertsteuer.)

Für die Veranstaltung "Vom Erstgespräch bis zum Verfahren":

  • € 495,- für Geprüfte ESUG-Berater
  • € 595,- für alle übrigen Teilnehmer

Die Gebühr ist zahlbar 14 Tage nach Erhalt der Rechnung. Sie schließt die ausführlichen Seminarunterlagen (online zum Download) sowie Tagungsgetränke und ein Mittagessen ein.

Für die Veranstaltung "Unternehmenssimulation":

  • € 495,- für Geprüfte ESUG-Berater
  • € 695,- für alle übrigen Teilnehmer bis zum 30.06.
  • € 795,- für alle übrigen Teilnehmer ab dem 01.07.

Die Gebühr ist zahlbar 14 Tage nach Erhalt der Rechnung. Sie schließt die ausführlichen Seminarunterlagen (online zum Download) sowie Tagungsgetränke und ein Mittagessen ein.

Für die Veranstaltungen "Anfechtungsrisiken für Berater im Umfeld von kriselnden Unternehmen", "Operative Sanierung unter Insolvenzschutz" und "Sanierungskonzepte entwickeln und Gestaltung von Insolvenzplänen":

  • € 595,- für Geprüfte ESUG-Berater
  • € 795,- für alle übrigen Teilnehmer

Die Gebühr ist zahlbar 14 Tage nach Erhalt der Rechnung. Sie schließt die ausführlichen Seminarunterlagen (online zum Download) sowie Tagungsgetränke und ein Abendessen und die Übernachtung ein.

Prospekt zum downloaden

Prospekt

Anmeldung

Zum Anmeldeformular