Schlagwort-Archive: Abfindungs Ratgeber

Mitarbeiter von ZF Friedrichshafen protestieren an mehreren Standorten gegen Stellenabbau

Einer der größten Automobilzulieferer weltweit, ZF Friedrichshafen, hatte seine Mitarbeiter mit der Nachricht über einen umfangreichen Stellenabbau geschockt. Nach Angaben des Unternehmens sind in Deutschland bis zu 7.500 Stellen betroffen. Die Maßnahme erfolgt zusätzlich zur aktuell laufenden Kurzarbeit sowie einem seitens der Mitarbeiterschaft in Aussicht gestellten Gehaltsverzicht und stößt daher auf wenig Begeisterung. Gegen die Pläne sind Mitarbeiter des Unternehmens nun u.a. an den Standorten Saarbrücken, Aschau und Brandenburg an der Havel auf die Straße gegangen, um ihren Unmut hiergegen zu demonstrieren. An den Standorten Bayreuth, Passau und Nürnberg sind ebenfalls Proteste geplant. Vertreter der Gewerkschaft IG Metall haben angekündigt, den geplanten Stellenabbau bei ZF nicht kampflos hinzunehmen.

Informieren Sie sich mithilfe unseres Abfindungsrechners über die mögliche Höhe einer Abfindung. Alternativ in nur 5 Minuten unser Online-Formular ausfüllen und eine kostenfreie Ersteinschätzung von einem unserer Fachanwälte für Arbeitsrecht erhalten!

Philipp Künne
Kontakt Philipp Künne

Hiernach wurde gesucht:

  • zf friedrichshafen stellenabbau

+++ Update +++ Continental plant weiteren Stellenabbau +++

Neben dem laufenden Transformationsprozess in der Automobilindustrie bekommt die Continental AG nun auch noch die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren. Das Unternehmen erwartet 20 Prozent weniger Produktionsvolumen und wird nach eigenen Angaben voraussichtlich einige Hundert Millionen Euro sparen müssen. Der Vorstandsvorsitzende der Continental AG, Elmar Degenhart, kündigte in einem internen Video an, dass es sehr wahrscheinlich zu Kündigungen kommen werde. Jobgarantien könnten keine gegeben werden. Weitere Informationen zur Ausgestaltung des Stellenabbaus gibt es noch nicht. Vor dem Hintergrund der deutlichen Worte scheinen betriebsbedingte Kündigungen jedenfalls nicht ausgeschlossen.

Sofern Sie von betriebsbedingten Kündigungen betroffen sind, sollten Sie umgehend klären lassen, ob Ihnen ein Recht auf Abfindung zusteht. Die Höhe der Abfindung können Sie mit unserem Abfindungsrechner berechnen. Kontaktieren Sie jetzt einen unserer Rechtsanwälte mit ausgewiesenen Fachkenntnissen und Erfahrungen im Bereich Arbeitsrecht.

Alternativ kostbare Zeit sparen und lieber in 5 Minuten unser Online-Formular ausfüllen. Sie erhalten unmittelbar im Nachgang eine kostenfreie Ersteinschätzung von einem unserer Fachanwälte für Arbeitsrecht!

Philipp Künne
Kontakt Philipp Künne

Hiernach wurde gesucht:

  • abfindung continental
  • conti 30000 stellen abfindung
  • conti abfindungsrechner
  • Continental Höhe abfindung

Deutsche Bahn kündigt Sparprogramm an – Gewerkschaft sieht 10.000 Jobs in Gefahr

Die Deutsche Bahn wird nicht nur in Bezug auf Verspätungen schon länger als Sorgenkind des Bundes als Haupteigentümer beschrieben. Das Unternehmen ächzte schon vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie unter einem großen Schuldenberg. Während des Corona-bedingten Stillstands hat die Bahn trotz Reise- und Kontaktbeschränkungen ihr Angebot größtenteils aufrechterhalten, um eine Grundversorgung aufrechtzuerhalten. Dieses wurde aber offensichtlich nicht in ausreichendem Maße genutzt. Laut Medienberichten könnte sich der Schaden im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie auf bis zu 13,5 Milliarden Euro belaufen. Die Bahn ist nun aufgefordert, den Verlust zumindest teilweise durch eigene Anstrengungen auszugleichen. Die Bahngewerkschaft EVG befürchtet nun, dass bis zu 10.000 Arbeitsplätze wegfallen könnten. Genaue Zahlen gibt es bislang nicht.

Der Verlust des Arbeitsplatzes ist ein einschneidendes Erlebnis mit weitreichenden Folgen. Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Themen Kündigung und Abfindung finden Sie in unserem Ratgeber. Die Höhe einer möglicherweise in Betracht kommenden Abfindung können Sie ganz unkompliziert mit unserem Abfindungsrechner berechnen.

Wir unterstützen Sie gerne auch persönlich dabei, das Beste für Sie aus der Situation herauszuholen. Kontaktieren Sie jetzt einen unserer Rechtsanwälte mit ausgewiesenen Fachkenntnissen und Erfahrungen im Bereich Arbeitsrecht.

Alternativ kostbare Zeit sparen und lieber in 5 Minuten unser Online-Formular ausfüllen. Sie erhalten unmittelbar im Nachgang eine kostenfreie Ersteinschätzung von einem unserer Fachanwälte für Arbeitsrecht!

Philipp Künne
Kontakt Philipp Künne