Dr. Alexander Verhoeven

Profil

Rechtsanwalt seit 2006
Geprüfter ESUG-Berater (Deutsches Institut für angewandtes Insolvenzrecht e.V., DIAI)
Promotion an der Universität zu Köln
Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten zu Köln / Université de Lausanne

Jahrgang 1978

Schwerpunkte

Insolvenz- und Gesellschaftsrecht

Karriere

2006 bis 2009           Rechtsanwalt, Metzeler van Betteray
2009 bis 2013Geschäftsführer, Mittelständler in Brasilien
2013 bis 2014Rechtsanwalt, Schultze & Braun Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH                     
2014 bis 2017Rechtsanwalt, Wellensiek PartG mbB
seit 2017Buchalik Brömmekamp Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Veröffentlichungen

  • Das "Scheme of Arrangement" aus Sicht der Geschäftsleitung nach deutschem Insolvenzrecht, ZIP 2018, S. 2101 ff.
  • Die Konzerninsolvenz – Eine Lanze für ein modernes Insolvenzrecht, Diss., Köln 2011
  • Theiselmann, Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts (3. Auflage), Carl Heymanns Verlag
  • Insolvenzordnung (Geiwitz), Beck'scher Online-Kommentar
  • Die Konzerninsolvenz Teil I – Eine Lanze für ein modernes Insolvenzrecht, ZInsO 2012, S. 1694 ff.
  • Die Konzerninsolvenz Teil II – Die Büchse der Pandora geöffnet, ZInsO 2012, S. 1757 ff.
  • Ein Europäisches Konzerninsolvenzrecht – Was lange währt wird endlich gut? ZInsO 2012, S. 2369 ff.
  • Konzerne in der Insolvenz nach dem Regierungsentwurf zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen (RegE) – Ende gut, alles gut … und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende! ZInsO 2014, S. 217 ff.
  • Zum Olympia-Jahr 2016: Krise in Brasilien - Neue Chancen für deutsche Unternehmen? GmbHR 2016, 34