Aktu­el­le Recht­spre­chung in der Unter­neh­mens­kri­se – Haf­tung des Geschäfts­füh­rers gegen­über Gläu­bi­gern der Gesell­schaft wegen vor­sätz­li­cher Insolvenzverschleppung

2022-02-14T10:21:53+01:0025. Januar 2022|Autor Dr. Alexander Verhoeven, Newsletter|

Aktuelle Rechtsprechung in der Unternehmenskrise – Haftung des Geschäftsführers gegenüber Gläubigern der Gesellschaft wegen vorsätzlicher Insolvenzverschleppung Neue Haftungsgrundlage für die Haftung wegen Insolvenzverschleppung Gemäß § 15a Abs. 1 InsO ist der Geschäftsführer einer GmbH für die rechtzeitige Stellung eines Insolvenzantrags verantwortlich. Der Geschäftsführer einer GmbH macht sich nach dieser Norm wegen Insolvenzverschleppung strafbar, wenn er vorsätzlich unter Verletzung seiner Insolvenzantragspflichten [...]