14 04, 2019

EUROFORUM E‑Book für GmbH-Geschäfts­füh­rer 2019: Insol­venz­an­trags­pflicht und Haftungsgefahren

2021-11-30T12:40:33+01:0014. April 2019|Meldungen, Wir in den Medien|

In der Krise eines Unternehmens sind die Inhaber und Geschäftsführer besonders gefordert, Insolvenzantragspflichten zu beobachten und entsprechend zu reagieren. Soweit das rechtzeitige Stellen versäumt wird, treffen die antragspflichtigen Organe umfangreiche Haftungsgefahren. Deren Relevanz in der Praxis sollte nicht unterschätzt werden. Dirk Eichelbaum Jetzt weiterlesen >

5 04, 2019

trans aktu­ell: Insol­venz in Eigen­ver­wal­tung – Vor­aus­set­zun­gen und Vor­tei­le gegen­über einer Regelinsolvenz

2021-11-30T12:40:34+01:005. April 2019|Meldungen, Wir in den Medien|

Zahlen lügen nicht, aber die Hoffnung malt oft ein schöneres Bild – aus diesem Grund reagieren viele Unternehmer bei massiven Liquiditätsproblemen zu spät, um das Steuer herumzureißen. Eine Insolvenz ist dann oft der einzige Ausweg. Beste Aussichten auf eine Sanierung haben Unternehmen, die eine Insolvenz in Eigenregie durchführen. Obwohl die Wirtschaft brummt, ist keiner vor Zahlungsschwierigkeiten gefeit. Laut Rechtsanwalt [...]

15 03, 2019

Unter­neh­mer­edi­ti­on: Klug agie­ren in der Eigenverwaltung

2021-11-30T12:40:35+01:0015. März 2019|Wir in den Medien|

Droht eine Insolvenz, können Unternehmer auch den Weg einer sogenannten Planinsolvenz in Eigenverwaltung gehen. Dabei bleibt die Geschäftsführung am Ruder und führt die Sanierung selbstständig durch. Das originäre Ziel ist die Erhaltung des Unternehmens. Die Beispiele Steinco, Küchenwelten Reimers und Hebar Gesenkschmiede zeigen, wie das funktioniert. Robert Buchalik Jetzt weiterlesen >

8 03, 2019

dmz: Haf­tungs­fal­le Gesellschafterbürgschaft

2021-11-30T12:41:01+01:008. März 2019|Meldungen, Wir in den Medien|

Die mit Gesellschafterbürgschaften verbundenen Risiken werden von den Bürgen regelmäßig unterschätzt. Insbesondere ist ihnen in der Regel nicht bekannt, dass sie im Falle einer Insolvenz der Gesellschaft, auch dann aufgrund der Bürgschaft in Anspruch genommen werden können, wenn die verbürgte Kreditforderung im letzten Jahr vor Insolvenzantragstellung erfüllt wurde oder – gegebenenfalls auch erst nach Eintritt der Insolvenz – durch [...]

7 03, 2019

ZIn­sO: ESUG-Eva­lua­ti­on: Ein Schritt vor oder zwei Schrit­te zurück?

2021-11-30T12:41:02+01:007. März 2019|Meldungen, Wir in den Medien|

Zwischenzeitlich steht der Abschlussbericht zur Evaluation des ESUG auch öffentlich zur Verfügung. Zusammenfassend kommt das Expertenteam zu dem Ergebnis, dass eine Abkehr vom ESUG, insbesondere eine grundlegende Umgestaltung der 2011 reformierten Eigenverwaltung als zentralem Baustein der Reform, weder durch die Befragungsergebnisse noch durch die rechtswissenschaftliche Bewertung empfohlen wird. Die Evaluation zeigt zwar Korrektur- und Ergänzungsbedarf in Bezug auf einzelne, [...]

27 02, 2019

buchreport.de: Für den Fall der Fäl­le: Sanie­rung unter Insolvenzschutz

2021-11-30T12:41:02+01:0027. Februar 2019|Meldungen, Wir in den Medien|

Die Insolvenz des Zwischenbuchhändlers KNV kann für Verlage existenzbedrohend werden: Die Rechnungen für das zurückliegende Weihnachts­geschäft sind noch offen. Selbst kleinere Verlage sitzen auf Forderungen von bis zu 100.000 Euro. Die Unternehmen müssen neben den operativen Maßnahmen die gesetzlichen Leitlinien in Zeiten der Unternehmenskrise im Blick behalten, denn es könnte die eigene Insolvenz bevorstehen. Dr. Japser Stahlschmidt https://www.buchreport.de/news/sanierung-unter-insolvenzschutz/

21 02, 2019

buchreport.de: Nach KNV-insol­venz — Was Ver­la­ge jetzt tun können?

2021-11-30T12:41:02+01:0021. Februar 2019|Meldungen, Wir in den Medien|

Eine Insolvenz bedeutet für alle Beteiligten einen Schock und ist für viele eine völlig ungewohnte Situation. Neben der Hoffnung in der Buchbranche, dass KNV mit seinen systemrelevanten Leistungen erhalten bleibt, stellt sich für die von der Insolvenz betroffenen Lieferanten die Frage, wie sie an ihr Geld für bereits gelieferte Ware kommen, welche Risiken mit der Weiterbelieferung verbunden sind und welche [...]

11 02, 2019

dmz: M&A‑Prozesse im Lich­te der neu­en EU-Datenschutzgrundverordnung

2021-11-30T12:41:03+01:0011. Februar 2019|Meldungen, Wir in den Medien|

Die Spielregeln für Unternehmensverkäufe haben sich seit Ende Mai 2018 grundlegend geändert. Derzeit erfreuen sich Mergers & Acquisitions (M&A)-Prozesse einer großen Beliebtheit. Beim Begriff M&A handelt es sich um den Sammelbegriff für Unternehmenstransaktionen in mehreren möglichen Ausgestaltungsformen. Diese haben gerade aus den verschiedensten Gründen Hochkonjunktur. Dies gilt auch für Restrukturierungsfälle oder bei insolventen Unternehmen. Dirk Eichelbaum Jetzt weiterlesen > [...]

10 02, 2019

Exis­tenz­ma­ga­zin: Tex­til­händ­ler haben Handlungsbedarf

2021-11-30T12:41:03+01:0010. Februar 2019|Meldungen, Wir in den Medien|

Gerade mittelständische Händler haben, um ihre Marktposition zu sichern oder zu verbessern, in drei wesentlichen Bereichen Handlungsbedarf: in ihrer Strategiedefinition, in der Logistik und bei operativen Prozessen, so eine Studie von HBW und Buchalik Brömmekamp. Gegen die großen Händler sowie den Onlinehandel hilft die Kombination aus Online‐Auftritt und stationärem Verkauf, der allerdings zu einem Shopping‐Erlebnis mit gutem Service und [...]

Nach oben