Strategievalidierung

Stresstest Strategie – Wie wirksam ist die strategische Ausrichtung Ihres Unternehmens?

Konjunktur, Politik, Marktinnovationen, veränderte Kundenbedürfnisse, rechtliche Vorgaben und vielfältige Erwartungen der Stakeholder stellen große Herausforderungen an jede Unternehmensstrategie dar. Die Einflussfaktoren sind ständig im Wandel und erfordern je nach Geschäftsmodell schnelle Reaktionen, um im Wettbewerb zu bestehen. Jedes Unternehmen braucht eine klare, langfristige Strategie, um auf diese Herausforderungen adäquat reagieren zu können. Eine klar kommunizierte Ausrichtung gibt Kunden, Mitarbeitern, Finanzierern und anderen Stakeholdern Orientierung und stärkt das Vertrauen in Ihr Unternehmen.

Was bedeutet eigentlich der schwer zu fassende Begriff „Strategie“? Unter einer „Strategie“ wird im klassischen Sinne eine langfristig geplante Verhaltensweise des Unternehmens zur Erreichung der Unternehmensziele verstanden. Strategien sind somit Bündel zusammenhängender und miteinander zu kombinierenden Einzelmaßnahmen oder -entscheidungen.

Die Fähigkeit, eine Strategie zu entwickeln, die auf klaren Unterscheidungsmerkmalen gegenüber dem Wettbewerb beruht, ist jedoch eine Kunst, die auch gestandenen Unternehmern mit jahrzehntelanger Erfahrung schwerfallen kann. Unternehmen, die einen intensiven strategischen Planungsprozess betreiben, sind im deutschen Mittelstand daher noch in der Minderheit. Häufig werden Entscheidungen „aus dem Bauch heraus“ getroffen bzw. wird das Festhalten an einer oder mehreren Maßnahmen mit einer ganzheitlichen Strategie verwechselt.

Fakt ist jedoch, dass Unternehmen mit einer durchdachten Strategie schlichtweg erfolgreicher sind und Krisen besser durchstehen. Einer Studie von Buchalik Brömmekamp in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen zufolge treffen 65 Prozent der von Krisen betroffenen Unternehmen ihre Entscheidungen zumeist mit unveränderter (43 Prozent) Datenlage. Dies bestätigt die These, dass Entscheidungen oftmals nicht ausreichend vorbereitet sind. Noch weniger Unternehmen planen ihr Geschäft längerfristig als ein Jahr. Viele mittelständische Unternehmen schrecken vor dem Erstellen von Strategien zurück – aus Unsicherheit über den Prozess der Strategieerarbeitung und das Ergebnis, aus Zeitmangel oder aus Sorge vor dem erforderlichen Aufwand. Der deutsche Mittelstand nutzt Strategie-Methoden weder konsequent noch flächendeckend. Somit verstreichen vorhandene Chancen ungenutzt.

Die Themen Vision und Strategie werden in vielen Unternehmen häufig als philosophisch und wenig greifbar wahrgenommen. Dieses Gefühl entsteht dadurch, dass die zugehörigen Begrifflichkeiten nicht klar strukturiert und abgegrenzt werden. Die Vision ist aber ein wichtiger Teil der Strategiebildung und der Unternehmensführung. Sie beschreibt, wofür das Unternehmen langfristig stehen soll und/oder was es langfristig erreichen will. Berühmte Beispiele sind dabei Henry Ford („Jeder Amerikaner soll ein Auto haben.") oder auch Pepsi („Beat Coke."). Ist die Vision definiert, so ist im nächsten Schritt die eigene Unternehmenslage zu analysieren. Die Bindung an „alte Gewohnheiten“ sowie festgewachsene Prozessabläufe oder schlichtweg die „Betriebsblindheit“, erschweren bei Geschäftsführern, Gesellschaftern und Führungskräften oft eine unvoreingenommene Sichtweise auf notwendige Veränderungen der strategischen Ausrichtung.

Die bewusst schonungslose Analyse der internen wirtschaftlichen und operativen Situation in Verbindung mit der Analyse der externen Einflussfaktoren und des Markt- und Wettbewerbsumfeldes schafft die Grundlage für strategische Überlegungen. Auf dieser Basis wird die Strategie abgeleitet. Sie muss letztlich geeignet sein, die langfristigen Unternehmensziele, wie zum Beispiel Marktanteil, Umsatzrendite oder Marktpositionierung, zu erreichen.

Da sich Rahmenbedingungen ständig ändern, wird eine einmal aufgestellte Strategie mit der Zeit von den Ereignissen überholt und verliert ihre Gültigkeit. Wann haben Sie Ihre Unternehmensstrategie zuletzt angepasst? Aus welchen Gründen ist Ihre derzeitige Strategie zielführend und verschafft Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil? Nutzen Sie die langjährige Erfahrung der Experten der Buchalik Brömmekamp Unternehmensberatung, um die strategische Ausrichtung Ihres Unternehmens zu validieren. Profitieren Sie dabei von einer praxiserprobten, effizienten Vorgehensweise mit Denkmodellen und Werkzeugen aus der aktuellsten Strategielehre, die Ihnen neue Perspektiven eröffnet.