Buchalik Brömmekamp

Spezialist für Restrukturierung und Sanierung

Als Beratungsgesellschaft für Restrukturierung und Sanierung sind wir darauf spezialisiert, mittelständische Unternehmen innerhalb und außerhalb der Krise auf Erfolgskurs zu bringen. Insbesondere die Möglichkeiten der Sanierung unter Insolvenzschutz (ESUG, Eigenverwaltung und Schutzschirmverfahren) stehen im Mittelpunkt. Das verlangt schnelles, entschlossenes Handeln und ein spezialisiertes Team, das auch in kritischen Situationen die richtige Lösung findet und umsetzt. Wir helfen auch in sehr schwierigen Phasen vor und während einer Insolvenz, schaffen wieder Handlungsspielräume, begleiten durch sämtliche Bereiche des Wandels und machen Unternehmen wieder zukunftsfähig.

Wir entwickeln ganzheitliche und nachhaltige Lösungen, die rechtlich, steuerrechtlich sowie betriebs- und finanzwirtschaftlich aufeinander abgestimmt sind und setzen diese in Restrukturierungs- und Sanierungsprojekten um. Buchalik Brömmekamp deckt alle Fachgebiete in einer Restrukturierungssituation kompetent ab.

Interdisziplinär arbeiten Betriebswirte, Ingenieure und Juristen zusammen und bieten ein breites Spektrum an Dienstleistungen für mittelständische Unternehmen, Fremd- und Eigenkapitalgeber sowie Insolvenzverwalter.

Das Team von Buchalik Brömmekamp Rechtsanwälte Steuerberater nutzt dabei sein langjähriges Know-how im Wirtschaftsrecht, insbesondere dem Bank- und Finanzierungsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Prozessrecht, Anfechtungsrecht sowie Insolvenz- und Sanierungsrecht. Das Beraterteam der Buchalik Brömmekamp Unternehmensberatung verfügt über umfassendes Expertenwissen in der Erstellung und Umsetzung von Restrukturierungskonzepten sowie über langjährige Berufserfahrung in leitenden Funktionen bei Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen.

Aktuelles

Logistikunternehmen Brinker Fetten erreicht erste Meilensteine bei der Sanierung

Ratingen, 1.9.2016. Die Brinker Fetten Logistik GmbH & Co. KG hat mit der Eröffnung des Eigenverwaltungsverfahrens einen weiteren Meilenstein bei der Sanierung des Unternehmens erreicht. Das Zukunftskonzept trägt erste Früchte. Seit der Antragstellung im März konnte der Umsatz deutlich zulegen. Zudem stieg die Mitarbeiterzahl. Sanierungsexperte Schreck führt als Sanierungsgeschäftsführer durch das Verfahren. ...weiter

BGH stärkt Lieferantenrechte bei der Insolvenzanfechtung

Düsseldorf, 23.8 2016. Mit dem Urteil (IX ZR 188/154) hat der BGH die Position der Lieferanten bei der Insolvenzanfechtung deutlich gestärkt. Gläubigern kann nicht mehr einfach unterstellt werden, dass sie die drohende Zahlungsunfähigkeit des Schuldners gekannt haben, nur, weil dieser die Ratenzahlung nicht pünktlich oder vollständig gezahlt hat. Weiterhin fordert der BGH, dass die Gerichte die Beweisanzeichen in jedem konkreten Fall besonders würdigen müssen und diese nicht schematisch anwenden dürfen. ...weiter 

Oehmetic ist erfolgreich saniert

Wilnsdorf, 19.8.2016. Das Amtsgericht Siegen hat das Eigenverwaltungsverfahren des Automobilzulieferers Oehmetic aufgehoben. Damit gilt das Unternehmen als erfolgreich saniert und entschuldet. Für die Zukunft ist Oehmetic mit Abschluss des Verfahrens gut aufgestellt. So konnte der Auftragseingang gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent gesteigert werden. Während des Verfahrens stieg die Anzahl der Mitarbeiter auf 131. ...weiter

Gläubigerausschuss

Welche Aufgaben, Rechte und Pflichten hat ein Gläubigerausschuss-Mitglied in einem Insolvenzverfahren (Eigenverwaltung oder Schutzschirmverfahren)? Wann wird ein Ausschuss eingesetzt? Welche Anforderungen werden an die Ausschussmitglieder gestellt? Nur drei von vielen Fragen, auf die Buchalik Brömmekamp auf der neuen Homepage ausführliche Antworten gibt. Die Informationen finden Sie unter: 

http://glaeubigerausschuss-beratung.de/

Einen Leitfaden für Mitglieder im Gläubigerauschuss können Sie unter presse@buchalik-broemmekamp.de kostenlos bestellen.