Project Description

Dr. Jasper Stahlschmidt

Geschäfts­füh­rer, Part­ner, Rechts­an­walt, Fach­an­walt für Insolvenzrecht

T

E

Wer­de­gang

Rechts­an­walt seit 2004
Fach­an­walt für Insol­venz­recht seit 2012
Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten, Uni­ver­si­tät Regensburg
Jahr­gang 1975

2004 bis 2009
Rechts­an­walt / Insol­venz­ver­wal­ter, Kanz­lei Kebe­kus-Zim­mer­mann, Düsseldorf
seit 2007

Refe­ren­ten­tä­tig­keit zum The­ma Insol­venz­recht (Refe­rent beim RWS Ver­lag bis 2011 zum The­ma: Mit­ar­bei­ter­schu­lung Insolvenzrecht;
Regel­mä­ßi­ge Refe­ren­ten­tä­tig­keit bei Semi­na­ren des BV- ESUG)

seit 2008 
Tätig­keit als Insolvenzverwalter
2009 bis 2010
Rechts­an­walt / Insol­venz­ver­wal­ter, Kanz­lei Klaas & Kol­le­gen, Krefeld
2010 bis 2012
Rechts­an­walt / Insol­venz­ver­wal­ter, Kanz­lei Sie­mon, Düsseldorf
seit 2012
Part­ner der Bucha­lik Bröm­me­kamp Rechts­an­wäl­te Steu­er­be­ra­ter, (Düs­sel­dorf, Frank­furt a.M., Ber­lin, Dres­den, Stuttgart)
seit 2014
Geprüf­ter ESUG-Bera­ter (Deut­sches Insti­tut für ange­wand­tes Insol­venz­recht e.V. — DIAI)
seit 2017
Geschäfts­füh­rer der Bucha­lik Bröm­me­kamp Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH
seit 2020

Zer­ti­fi­zier­ter Sanie­rungs­mo­de­ra­tor und Restruk­tu­rie­rungs­be­auf­trag­ter (Deut­sches Insti­tut für ange­wand­tes Insol­venz­recht e.V. — DIAI)

Schwer­punk­te

Insol­venz­recht
Sanie­rungs­be­ra­tung
Insol­venz­plan­ver­fah­ren
Restruk­tu­rie­rung
Sanie­rungs­ge­schäfts­füh­rung
Sanie­rungs­recht
Insol­venz­plan
Refe­ren­ten­tä­tig­keit zum The­ma Insolvenzrecht 

Ver­öf­fent­li­chun­gen

Mono­gra­fien

  • Die Gbr in der Insol­venz, 2004, Peter Lang Verlag
  • Pri­vat­in­sol­venz in Fra­ge und Ant­wort, 2009, DTV-Verlag
  • Pri­va­te Schul­den, 2010, Beck- Ver­lag I.

Buch­bei­trä­ge

  • Küb­ler (Hrsg.), Hand­buch Restruk­tu­rie­rung in der Insol­venz, zusam­men mit Herrn Cars­ten Schmidt: Ver­fah­rens­ab­lauf beim Insol­venz­plan in der 1. Auf­la­ge (2012), 2. Auf­la­ge (2015) sowie 3. Auf­la­ge (2018)

Auf­sät­ze

  • Die Mög­lich­kei­ten des neu­en Sanie­rungs­rechts anhand eines Fall­bei­spiels in ZIn­sO 2021, 205
  • Kann der Schuld­ner selbst einen zuläs­si­gen Antrag auf Auf­he­bung der Plan­vor­la­ge­frist nach § 270b InsO stel­len? In ZIn­sO 2019, 932
  • Kom­men­tie­rung zu OLG Düs­sel­dorf: Zum Aus­schluss der Deckungs­an­fech­tung durch vor­ge­hen­de Erklä­rung des vor­läu­fi­gen Sach­wal­ters, EWiR 2019m 247
  • Die Haf­tungs­ri­si­ken des Insol­venz­ver­wal­ters im Lich­te der BGH-Recht­spre­chung zur Ver­gü­tung des gemein­sa­men Ver­tre­ters — kei­ne Bevor­zu­gung einer Gläu­bi­ger­grup­pe in ZIn­sO 2018, 2445
  • Der Insol­venz­plan lebt! — Die Recht­spre­chung der letz­ten Jah­re zur gericht­li­chen Vor­prü­fung des Insol­venz­plans, in ZIn­sO 2018, 494
  • Ände­run­gen bei der Kon­zern­in­sol­venz in Eigen­ver­wal­tung durch das Gesetz zur Erleich­te­rung der Bewäl­ti­gung von Kon­zern­in­sol­ven­zen — Frisch­zel­len­kur auch für DAX-Unter­neh­men? In ZIn­sO 2017, 1010
  • Die neue rich­ter­li­che Zustän­dig­keit bei Insol­venz­plä­nen in Eigen­ver­wal­tung — ein Erfah­rungs­be­richt in ZIn­sO 2014, 1144
  • Kom­men­tie­rung zu OLG Naum­burg: Schutz­schirm­ver­fah­ren, Mas­se­ver­bind­lich­keit in EWiR 2014, 597
  • Kom­men­tie­rung zu AG Ham­burg: Ableh­nung der Eigen­ver­wal­tung bei zu Ver­zö­ge­run­gen des Ver­fah­rens füh­ren­dem Ver­hal­ten des Schuld­ners  in EWiR 2013, 591
  • Kom­men­tie­rung zu BGH: Unzu­läs­sig­keit der Beschwer­de des Schuld­ners gegen Ver­fah­rens­er­öff­nung nach Eigenantrag
    EWiR 2012, 355
  • Die Schwie­rig­kei­ten eines (Ander-)kontos in NZI 2011, 272
  • Direkt­ver­si­che­run­gen und Rück­de­ckungs­ver­si­che­run­gen in der Unter­neh­mens­in­sol­venz in NZI 2006, 375