For­de­rung

Als For­de­rung wird ein schuld­recht­li­cher Anspruch bezeich­net, durch den der Gläu­bi­ger vom Schuld­ner eine Leis­tung for­dern kann. Die Vor­schrif­ten der §§ 241 ff. BGB fin­den daher Anwendung.

Wei­ter recherchieren
image_pdf