Buchalik Brömmekamp

Spezialist für Restrukturierung und Sanierung

Als Beratungsgesellschaft für Restrukturierung und Sanierung sind wir darauf spezialisiert, mittelständische Unternehmen innerhalb und außerhalb der Krise auf Erfolgskurs zu bringen. Insbesondere die Möglichkeiten der Sanierung unter Insolvenzschutz (ESUG, Eigenverwaltung und Schutzschirmverfahren) stehen im Mittelpunkt. Das verlangt schnelles, entschlossenes Handeln und ein spezialisiertes Team, das auch in kritischen Situationen die richtige Lösung findet und umsetzt. Wir helfen auch in sehr schwierigen Phasen vor und während einer Insolvenz, schaffen wieder Handlungsspielräume, begleiten durch sämtliche Bereiche des Wandels und machen Unternehmen wieder zukunftsfähig.

Wir entwickeln ganzheitliche und nachhaltige Lösungen, die rechtlich, steuerrechtlich sowie betriebs- und finanzwirtschaftlich aufeinander abgestimmt sind und setzen diese in Restrukturierungs- und Sanierungsprojekten um. Buchalik Brömmekamp deckt alle Fachgebiete in einer Restrukturierungssituation kompetent ab.

Interdisziplinär arbeiten Betriebswirte, Ingenieure und Juristen zusammen und bieten ein breites Spektrum an Dienstleistungen für mittelständische Unternehmen, Fremd- und Eigenkapitalgeber sowie Insolvenzverwalter.

Das Juristenteam von Buchalik Brömmekamp nutzt dabei sein langjähriges Know-how im Wirtschaftsrecht, insbesondere dem Bank- und Finanzierungsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, ArbeitsrechtProzessrecht, Anfechtungsrecht sowie Insolvenz- und Sanierungsrecht. Das Beraterteam der plenovia (vormals Buchalik Brömmekamp Unternehmensberatung) verfügt über umfassendes Expertenwissen in der Erstellung und Umsetzung von Restrukturierungskonzepten sowie über langjährige Berufserfahrung in leitenden Funktionen bei Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen.

Aktuelles

Heinrich Woerner GmbH stellt Antrag auf Eigenverwaltung 

Leingarten.12.Mai 2020. Die Heinrich Woerner GmbH will sich durch ein Eigenverwaltungsverfahren sanieren. Geschäftsführer Dr. Dominik Trautwein will so das langjährige Traditionsunternehmen wieder wettbewerbsfähig aufstellen. Einem entsprechenden Antrag des Unternehmens hat das Amtsgericht Heilbronn zugestimmt und eine vorläufige Eigenverwaltung gemäß § 270a InsO angeordnet...weiter

Hittech Prontor will sich durch Eigenverwaltungsverfahren sanieren 

Bad Wildbad. 29. April 2020. Volker Kiefer, Geschäftsführer der Hittech Prontor GmbH in Bad Wildbad, will das Traditionsunternehmen durch ein Eigenverwaltungsverfahren sanieren und wieder wettbewerbsfähig aufstellen. Einem entsprechenden Antrag des Unternehmens hat das Amtsgericht Tübingen zugestimmt...weiter

Appel­rath Cüpper will sich in Eigen­ver­wal­tung sanieren

Köln.07.04.2020. Die Appelrath Cüpper GmbH will sich durch eine Insolvenz in Eigenverwaltung sanieren und damit wieder wettbewerbsfähig am Markt aufstellen. Das Amtsgericht Köln hat am 07. April 2020 einem entsprechenden Antrag des im Jahr 1882 gegründeten Traditionsunternehmens zugestimmt und die vorläufige Eigenverwaltung angeordnet... weiter

Eigenverwaltungsverfahren von Hoppe eröffnet

Blankenfelde-Mahlow. 15. Januar 2020. Die Sanierung von Hoppe macht weitere Fortschritte und hat mit der Verfahrenseröffnung den nächsten Meilenstein erreicht. Durch das Verfahren bleibt das Unternehmen handlungsfähig und produziert wie gewohnt. Die Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen ist im Zeitplan. Die Insolvenz des Mitgesellschafters Schlemmer Group hat derzeit keinen Einfluss auf die Unternehmensfortführung und Sanierung von Hoppe. ...weiter

Neues Internetportal www.e-Abfindung.de unterstützt bei Kündigungen

Düsseldorf. 14. Janaur 2020. Arbeitnehmer, die von einer Kündigung betroffen sind, denen eine solche droht oder denen ein Aufhebungsvertrag vorgelegt wurde, können auf dem neuen Internetportal www.e-Abfindung.de schnell, kostenfrei und verlässlich prüfen, ob und in welcher Höhe ihnen eine Abfindung zusteht. ...weiter

Eigenverwaltung des Fahrzeugbauers Meier-Ratio erfolgreich abgeschlossen

Dessau-Roßlau. 7. Januar 2020. Das Amtsgericht Dessau hat das Eigenverwaltungsverfahren des Fahrzeugbauers Meier-Ratio aus Dessau-Roßlau aufgehoben. Damit konnte die Geschäftsleitung die Sanierung des Unternehmens in Eigenregie erfolgreich abschließen. ...weiter

Neues BB Journal

Unser BB-Newsletter wird entstaubt und geht digital! Mit dem neuen Buchalik Brömmekamp JOURNAL informieren wir Sie mit aktuellen Berichten rund um die Sanierung von Unternehmen. Das e-Magazin bietet Hintergrundinformationen, Grafiken, weiterführende Links und auch Videos. Melden Sie sich jetzt an! Hier

Sanierung unter Insolvenzschutz

Ein Eigenverwaltungsverfahren bietet Unternehmen gute Sanierungschancen. Rund 1600 Unternehmer haben bisher ein Eigenverwaltungsverfahren im Rahmen des ESUG genutzt. Das Potenzial ist jedoch fast dreimal so hoch. Hinderungsgrund bleibt weiterhin das Stigma der Insolvenz sowie mangelnde Kenntnis über die Möglichkeiten eines Eigenverwaltungsverfahrens. Daher zögert die überwiegende Zahl der Betroffenen zu lange, sich mit der Insolvenz als Sanierungschance zu beschäftigen. Im Eigenverwaltungsverfahren erhalten Unternehmer eine realistische Chance, Arbeitsplätze zu erhalten, Know-how zu sichern und die Firma zu retten. Robert Buchalik erklärt das Sanierungsverfahren.