Organ­haf­tung

Im Rah­men der Organ­haf­tung haf­ten die Orga­ne der Gesell­schaft gegen­über der Gesell­schaft oder Drit­ten. Wenn in Fol­ge eines pflicht­wid­ri­gen Ver­hal­tens der Orga­ne ein Scha­den ver­ur­sacht wur­de, haf­ten die­se dafür in der Regel unbe­schränkt mit ihrem Pri­vat­ver­mö­gen. Orga­ne eines Unter­neh­mens sind bei­spiels­wei­se Vor­stän­de, Geschäfts­füh­rer oder Aufsichtsräte.

Wei­ter recherchieren
image_pdf