Start­sei­teRechts­be­ra­tungInsol­venz­le­xi­konRestruk­tu­rie­rungs­an­zei­ge

Restruk­tu­rie­rungs­an­zei­ge

Ein Restruk­tu­rie­rungs­vor­ha­ben nach dem neu­en Sanie­rungs­recht muss vor­ab dem zustän­di­gen Gericht ange­zeigt wer­den. Gemäß § 31 Absatz 2 StaRUG muss die Restruk­tu­rie­rungs­an­zei­ge u.a. fol­gen­de Infor­ma­tio­nen und Doku­men­te enthalten:

  • Der Ent­wurf eines Restrukturierungsplans/Restrukturierungskonzept,
  • die Ver­hand­lung mit dem Gläu­bi­ger muss dar­ge­stellt werden
  • die getrof­fe­nen Vor­keh­run­gen, die eine ord­nungs­ge­mä­ßer Pflicht­er­fül­lung sicher­stel­len sol­len, müs­sen auf­ge­führt werden.
Wei­ter recherchieren
image_pdf