Ihnen wur­de gekün­digt oder Ihnen wur­de ein Auf­he­bungs­ver­trag vor­ge­legt. Was nun? Nut­zen Sie jetzt Ihre Chan­ce auf eine Abfindung!

Eine Abfin­dung ist eine ein­ma­li­ge Ent­schä­di­gungs­zah­lung, die ein Arbeit­neh­mer im Fal­le einer Kün­di­gung, oder eines Auf­he­bungs­ver­tra­ges vom Arbeit­ge­ber erhal­ten kann. Es besteht aller­dings kein gesetz­li­cher Anspruch auf die­se. Holen Sie sich Rechts­bei­stand – wir hel­fen Ihnen pro­fes­sio­nell, schnell und unkom­pli­ziert bei der Durch­set­zung Ihrer Ansprü­che. Jetzt kos­ten­los online prü­fen las­sen! Trans­pa­rent und sicher.

Wobei kön­nen wir Sie unterstützen?

Nicht von Emo­tio­nen lei­ten lassen!

Eine dro­hen­de Kün­di­gung stellt eine belas­ten­de Situa­ti­on dar. Ver­su­chen Sie den­noch einen küh­len Kopf zu bewah­ren und infor­mie­ren Sie sich ausführlich.

Auf­ge­passt! 3‑Wo­chen-Frist nicht versäumen!

Las­sen Sie die Wirk­sam­keit der Kün­di­gung mit­tels einer Kün­di­gungs­schutz­kla­ge fest­stel­len. Für die Ein­rei­chung der Kla­ge haben Sie ab Zugang der Kün­di­gung drei Wochen Zeit. Reagie­ren Sie also schnell!

Ruhe bewah­ren und nichts unterschreiben!

Stär­ken Sie Ihre Ver­hand­lungs­po­si­ti­on gegen­über Ihrem Arbeit­ge­ber und ris­kie­ren Sie nicht den Ver­lust einer mög­li­chen Abfin­dung durch Ver­hand­lun­gen auf eige­ne Faust. Neh­men Sie mit uns Kon­takt auf.

Die 3‑Wo­chen-Frist für eine Kün­di­gungs­schutz­kla­ge ist überschritten

Ver­pas­sen Sie die 3‑Wo­chen-Frist ab Erhalt der Kün­di­gung, ist eine Kla­ge­er­he­bung nur noch in abso­lu­ten Aus­nah­me­fäl­len möglich.
Kos­ten­lo­sen Rück­ruf vereinbaren

Ihre Rech­te – ein­fach erklärt

Kos­ten­lo­se Erstberatung

Das sagen unse­re zufrie­de­nen Mandanten

Erfolg­reich ver­tre­ten durch unse­re Spe­zia­lis­ten für Arbeitsrecht

„Wenn der (ehe­ma­li­ge) Arbeit­ge­ber mal wie­der nicht die gesetz­li­chen oder ver­trag­li­chen Rege­lun­gen ein­hält, kann ich die Anwäl­te von e‑abfindung.de nur emp­feh­len. Mit der guten Mischung aus kla­ren Ansa­gen und recht­li­chen Argu­men­ten hat­ten wir schnell eine super Lösung! Dan­ke nochmal.“

P.H.

„Ich habe den Anwalt von e‑abfindung.de als Arbeits­recht­ler emp­foh­len bekom­men, er hat mich mit sei­nem ver­bind­li­chen und freund­li­chen Auf­tre­ten sofort posi­tiv gestimmt. Als mein dama­li­ger Arbeit­ge­ber mit einer Kün­di­gung an mich her­an­trat, war ich zuerst geschockt und der Exper­te bat mich Ruhe zu bewah­ren und beriet mich sehr pro­fes­sio­nell und zügig in die­ser Ange­le­gen­heit. Ger­ne kom­me ich auch in Zukunft wie­der auf ihn zurück.“

B.K.

– Schnel­le Reaktionszeit

– Sehr gute Erreichbarkeit

– Äußerst Verhandlungsstark

– Freund­lich und professionell

B.P.

„Der Rechts­an­walt von e‑abfindung.de half mir bei einer Aus­ein­an­der­set­zung mit mei­nem Arbeit­ge­ber, der mir gekün­digt hat­te. Da mir an einem Fest­hal­ten an dem Arbeits­ver­hält­nis nicht gele­gen war, beauf­trag­te ich den Rechts­an­walt, um das für mich „Bes­te“ raus­zu­ho­len. Bei den Ver­hand­lun­gen mit mei­nem (jetzt ehe­ma­li­gen) Arbeit­ge­ber erwies er sich als eben­so ener­gisch wie ziel­stre­big und konn­te so für mich eine hohe Abfin­dung bei gleich­zei­ti­ger Ver­län­ge­rung der Kün­di­gungs­frist, ohne dass ich jedoch noch arbei­ten muss­te, durch­set­zen. Ich war mit dem Ergeb­nis höchst zufrie­den. Dan­ke und im Bedarfs­fal­le sicher wieder!“

A.W.

„Der Anwalt von e‑abfindung.de hat mich bei Ver­hand­lun­gen mit mei­nem alten Arbeit­ge­ber über einen Auf­he­bungs­ver­trag ver­tre­ten. Im Lau­fe der Ver­hand­lun­gen fühl­te ich mich zu jeder Zeit gut „mit­ge­nom­men“ und ein­be­zo­gen. Immer wenn ich Fra­gen hat­te, stand mir der Exper­te kurz­fris­tig mit Rat und Tat zur Ver­fü­gung. Die Ver­hand­lun­gen mit mei­nem alten Arbeit­ge­ber führ­te er schnell zu einem für mich außer­or­dent­lich posi­ti­ven Ergeb­nis. Für die Hil­fe in einer nicht ein­fa­chen Zeit dan­ke ich sehr.“

J.K.
Unver­bind­lich Kon­takt aufnehmen