Plastic Omni­um schließt Unter­neh­mens­be­rei­che und ent­lässt 70 Mitarbeiter

Der fran­zö­si­sche Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer für Kunst­stof­f­ele­men­te hat ange­kün­digt, an sei­nem baye­ri­schen Stand­ort in Wei­ßen­burg erheb­li­che orga­ni­sa­to­ri­sche und per­so­nel­le Ver­än­de­run­gen vor­neh­men zu wol­len. Das Unter­neh­men ist wie vie­le ande­re Auto­mo­bil­zu­lie­fe­rer sowohl von dem gene­rel­len Struk­tur­wan­del in der Bran­che als auch den Coro­na-beding­ten Umsatz­ein­bu­ßen betrof­fen. Die benann­ten Maß­nah­men sol­len die Kos­ten an die aktu­el­len Bedin­gun­gen anpas­sen und das Unter­neh­men wett­be­werbs­fä­hig halten.

Kon­kret ist beab­sich­tigt, ins­ge­samt rund 70 Mit­ar­bei­ter an dem Stand­ort Wei­ßen­burg abzu­bau­en, par­al­lel sol­len der For­men- sowie der Vor­rich­tungs­bau geschlos­sen wer­den. Das Labor, in dem bis­lang ver­schie­de­ne Werk­stof­fe auf ihre Qua­li­tät und Brauch­bar­keit über­prüft wur­den, schließt eben­falls. Der­zeit lau­fen Ver­hand­lun­gen zwi­schen der Geschäfts­lei­tung und dem Gesamt­be­triebs­rat zur genau­en Aus­ge­stal­tung des Stellenabbaus.

Die Aus­wir­kun­gen der Coro­na-Pan­de­mie stel­len für Arbeit­neh­mer wie Arbeit­ge­ber eine nie dage­we­se­ne Her­aus­for­de­rung dar. In einer sol­chen Situa­ti­on ist es zwar nach­voll­zieh­bar, dass Unter­neh­men ihre Kos­ten anpas­sen wol­len. Gleich­zei­tig darf dies nicht ein­sei­tig zulas­ten der betrof­fe­nen Arbeit­neh­mer erfol­gen. In die­ser Situa­ti­on ist es inter­es­sen­ge­recht, den Arbeits­platz­ver­lust des Arbeit­neh­mers ange­mes­sen zu entschädigen.

Ver­schaf­fen Sie sich anhand unse­rer Web­site einen ers­ten Über­blick über die Hin­ter­grün­de einer Abfin­dungs­zah­lung. Wenn Sie von einem Stel­len­ab­bau betrof­fen sind, soll­ten Sie sich jedoch unbe­dingt recht­lich bera­ten lassen.

Pro­fi­tie­ren Sie von unse­rer lang­jäh­ri­gen Erfah­rung bei der Beur­tei­lung der Recht­mä­ßig­keit einer Kün­di­gung sowie den dar­aus abzu­lei­ten­den Rech­ten und Chan­cen. Über­zeu­gen Sie sich von uns, indem Sie unse­re Rat­ge­ber­ar­ti­kel lesen oder neh­men Sie direkt unser Ange­bot einer kos­ten­lo­sen Erst­be­ra­tung in Anspruch.

Jetzt Kon­takt aufnehmen

In weni­gen Klicks zur mög­li­chen Abfindung

Jetzt durch unse­re Fach­an­wäl­te ver­tre­ten lassen

image_pdf