Mas­si­ver Stel­len­ab­bau bei Rolls-Roy­ce – 800 Arbeits­plät­ze fal­len weg

Die welt­wei­te Kri­se der Luft­fahrt­in­dus­trie hat nun auch Rolls-Roy­ce erreicht. Das Unter­neh­men, das u.a. Trieb­wer­ke für die Flug­zeu­ge der gro­ßen Her­stel­ler wie Air­bus oder Boe­ing her­stellt, hat mit­ge­teilt, dass welt­weit 9.000 Stel­len abge­baut wer­den sollen.

Immer­hin 800 davon ent­fal­len auf die deut­schen Stand­or­te im bran­den­bur­gi­schen Dah­le­witz und im hes­si­schen Ober­ur­sel. Betrof­fen sind nach Medi­en­be­rich­ten die für die Ent­wick­lung, Her­stel­lung und Instand­hal­tung zivi­ler und mili­tä­ri­scher Tur­bi­nen­trieb­wer­ke ver­ant­wort­li­chen Bereiche.

Betriebs­be­ding­te Kün­di­gun­gen sind nicht aus­ge­schlos­sen, wobei das letz­te Wort in Bezug auf die genaue Aus­ge­stal­tung des Stel­len­ab­baus, der bereits bis 2021 abge­schlos­sen sein soll, sowie eine wei­te­re Strei­chung von Arbeits­plät­zen wohl noch nicht gespro­chen ist.

Hin­ter­grund für den radi­ka­len Stel­len­ab­bau sind die auf­grund der Coro­na-Kri­se ver­häng­ten Rei­se­be­schrän­kun­gen, die wie­der­um erheb­li­che Fol­gen für die Flug­ge­sell­schaf­ten und Flug­zeug­her­stel­ler als Kun­den von Rolls-Roy­ce hatten.

Da eine zeit­na­he Erho­lung des welt­wei­ten Rei­se­ver­kehrs nicht zu erwar­ten ist, sehen sich diver­se mit der Bran­che ver­ban­del­te Unter­neh­men der­zeit dazu gezwun­gen, die Kapa­zi­tä­ten und somit auch die Kos­ten kurz­fris­tig deut­lich zu sen­ken. Dies wirkt sich nicht zuletzt auch auf die Mit­ar­bei­ter und deren Arbeits­plät­ze aus.

Betriebsbedingte Kündigung

Stel­len Sie sich nicht selbst die Fra­ge, ob Ihnen eine Abfin­dung bei Kün­di­gung durch den Arbeit­ge­ber zusteht, son­dern unse­ren Fach­an­wäl­ten für Arbeitsrecht.

Alter­na­tiv kön­nen Sie auch direkt und in nur weni­gen Minu­ten unser Online-For­mu­lar aus­fül­len. Sie erhal­ten umge­hend eine kos­ten­freie Erst­ein­schät­zung von einem unse­rer Fach­an­wäl­te für Arbeitsrecht.

Jetzt Kon­takt aufnehmen
Michael Kothes

Micha­el Kothes

Part­ner, Rechts­an­walt, Fach­an­walt für Arbeits­recht, Fach­an­walt für Sozi­al­recht, Fach­an­walt für Medizinrecht
T +49 211 828977–200
E

Zum Pro­fil

In weni­gen Klicks zur mög­li­chen Abfindung

Jetzt durch unse­re Fach­an­wäl­te ver­tre­ten lassen

image_pdf