Erheb­li­che Fol­gen durch Coro­na-Pan­de­mie für Zeit­ar­beits­fir­men und deren Beschäftigte

Die genau­en Coro­na-Fol­gen sind noch nicht abseh­bar. Beschäf­tig­te von Zeit­ar­beits­fir­men dürf­ten jedoch von Spar­maß­nah­men der Unter­neh­men im Rah­men der Coro­na-Pan­de­mie mit zuerst betrof­fen sein. Ein Bei­spiel hier­für ist das Schick­sal der Zeit­ar­bei­ter von Luft­han­sa Tech­nik. Neben den Air­lines sind auch Dienst­leis­ter von der Coro­na-Pan­de­mie und den damit zusam­men­hän­gen­den Beschrän­kun­gen im Luft­ver­kehr erheb­lich getrof­fen. Luft­han­sa Tech­nik hat bereits ers­te Maß­nah­men ergrif­fen und 900 Zeit­ar­bei­ter abge­mel­det und an die Leih­ar­beits­fir­men zurück­ge­sen­det. Die­se dürf­ten ihrer­seits nun in erheb­li­che Bedräng­nis­se gera­ten, da alter­na­ti­ve Beschäf­ti­gungs­fel­der für die Mit­ar­bei­ter der Zeit­ar­beits­fir­men der­zeit nicht im ver­gleich­ba­ren Maße zur Ver­fü­gung ste­hen dürf­ten. Eine frist­lo­se Kün­di­gung durch die Zeit­ar­beits­fir­ma wegen der Coro­na-Kri­se oder eine krank­heits­be­ding­te Kün­di­gung auf­grund einer posi­ti­ven Coro­na-Infek­ti­on inklu­si­ve Qua­ran­tä­ne, sind unwirk­sam und soll­ten unbe­dingt ange­foch­ten wer­den. Die all­ge­mein gel­ten­den arbeits­recht­li­chen Rege­lun­gen wer­den durch die aktu­el­le Situa­ti­on nicht außer Kraft gesetzt.

Blei­ben Sie nicht untä­tig, wenn Sie eine Kün­di­gung erhal­ten und las­sen Sie sich von Exper­ten zu Ihren Rech­ten und Mög­lich­kei­ten bera­ten. Die Höhe einer mög­li­cher­wei­se in Betracht kom­men­den Abfin­dung kön­nen Sie mit unse­rem Abfin­dungs­rech­ner berechnen.
Fül­len Sie jetzt in nur 5 Minu­ten unser Online-For­mu­lar aus oder las­sen Sie sich direkt von einem unse­rer Fach­an­wäl­te für Arbeits­recht bera­ten, um das Opti­ma­le für Sie aus der Situa­ti­on her­aus­zu­ho­len. Alter­na­tiv fin­den Sie Ant­wor­ten auf die wich­tigs­ten Fra­gen rund um die The­men Kün­di­gung und Abfin­dung auch in unse­rem Rat­ge­ber hierzu.

Jetzt Kon­takt aufnehmen

In weni­gen Klicks zur mög­li­chen Abfindung

Jetzt durch unse­re Fach­an­wäl­te ver­tre­ten lassen

image_pdf