Beschwer­de

Die Insol­venz­ord­nung bie­tet als Rechts­mit­tel gegen eine Ent­schei­dung des Insol­venz­ge­richts die Mög­lich­keit der sofor­ti­gen Beschwer­de an, wenn dies so aus­drück­lich im Gesetz vor­ge­se­hen ist.

Die Beschwer­de ist inner­halb von zwei Wochen nach Ver­kün­di­gung der anzu­grei­fen­den Ent­schei­dung oder deren Zustel­lung zu erheben.

Recht­li­che Grundlage:

Wei­ter recherchieren
image_pdf