Anfech­tung von Miet­zah­lun­gen in der Insolvenz

Rechts­an­wäl­tin Vik­to­ria Scha­bel in “Der Sanierungsberater”

Die Insol­venz­an­fech­tung dient dazu, abge­flos­se­ne Ver­mö­gens­wer­te aus der Zeit vor Eröff­nung des Insol­venz­ver­fah­rens in das schuld­ne­ri­sche Ver­mö­gen zurück­zu­ho­len. Im Bereich der Ver­mie­tung von Gewer­be­raum trifft die Pflicht zur Rück­zah­lung von Miet­zah­lun­gen den Ver­mie­ter regel­mä­ßig über­ra­schend und kann für ihn exis­tenz­be­dro­hend sein. Rechts­an­wäl­tin Vik­to­ria Scha­bel beleuch­tet in ihrem Arti­kel in “Der Sanie­rungs­be­ra­ter” 4/2021 aus­ge­wähl­te pra­xis­re­le­van­te Fra­gen im Zusam­men­hang mit der Anfech­tung von Mietzahlungen.

Hier geht’s zum Artikel

Anfechtung von Mietzahlungen in der Insolvenz
image_pdf

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Ver­an­stal­tun­gen

News­let­ter

Bücher

Stu­di­en & Leitfäden

Vide­os

image_pdf