Aus­wüch­se des Insol­venz­an­fech­tung, der BR berich­tet in der Sen­dung quer:

Die Fir­ma Spritz­guss Mül­ler hat jah­re­lang einem Win­zer Ver­schlüs­se für deren Wein­fla­schen gelie­fert. Der Win­zer ist nun insol­vent. Da die­ser nur unre­gel­mä­ßig gezahlt hat­te und die Fir­ma Mül­ler nichts gegen die schlech­te Zah­lungs­mo­ral des Schuld­ners unter­nahm, for­dert der Insol­venz­ver­wal­ter nun alle Zah­lun­gen des Win­zers von der Fir­ma Mül­ler zurück. Der Ver­wal­ter meint zurecht, denn das deut­sche Insol­venz­recht wäre auf sei­ner Sei­te. Dass es die Fir­ma Spritz­guss Mül­ler sel­ber in den Ruin trei­ben wür­de, spielt kei­ne Rolle.

Zum Film des Baye­ri­schen Fernsehen

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Ver­an­stal­tun­gen

News­let­ter

Bücher

Stu­di­en & Leitfäden