Auf die Anord­nung des vor­läu­fi­gen Insol­venz­ver­fah­rens folgt regel­mä­ßig die Eröff­nung des Insol­venz­ver­fah­rens. Gläu­bi­ger insol­ven­ter Gesell­schaf­ten soll­ten sich im vor­läu­fi­gen Insol­venz­ver­fah­ren mit dem Ablauf sowie den wei­te­ren Schrit­ten ver­traut machen.

Meh­re­re Gesell­schaf­ten der ADCA­­DA-Grup­­pe sind insol­vent. Das Insol­venz­ge­richt hat Herrn Pro­fes­sor Schul­ze zum vor­läu­fi­gen Insol­venz­ver­wal­ter bestellt. Für die ADCADA GmbH ist ein vor­läu­fi­ger Gläu­bi­ger­aus­schuss ein­ge­setzt. Die­sem Kon­troll­gre­mi­um gehört der Abwick­ler der BaFin, das Finanz­amt sowie Rechts­an­walt Sascha Borow­ski von der Kanz­lei Bucha­lik Bröm­me­kamp an.

Wann kön­nen die Gläu­bi­ger ihre For­de­run­gen anmelden?

Die For­de­rungs­an­mel­dung ist erst nach Eröff­nung des Insol­venz­ver­fah­rens zur Tabel­le mög­lich. Das heißt, nach­dem das Insol­venz­ge­richt einen soge­nann­ten Eröff­nungs­be­schluss erlässt, ist die Anmel­dung zuläs­sig. Das Insol­venz­ge­richt setzt den Gläu­bi­gern (Anle­gern) eine Frist zur For­de­rungs­an­mel­dung, inner­halb derer die Anmel­dung erfol­gen sollte.

TIPP: Gläu­bi­ger soll­ten ihre For­de­rung nach Eröff­nung des Insol­venz­ver­fah­rens und inner­halb der vom Insol­venz­ge­richt gesetz­ten Frist anmelden. 

Die wirk­sa­me Anmel­dung der For­de­rung ist nicht leicht. Die Anga­be eines Betra­ges reicht nicht aus. Gläu­bi­gern kön­nen soge­nann­te Aus- und Abson­de­rungs­rech­te zuste­hen, auf die nicht ver­zich­tet wer­den soll­te. Zur Ver­mei­dung wei­te­rer Ver­lus­te soll­ten Anle­ger ihre For­de­rung durch einen auf das Insol­venz­recht und Kapi­tal­markt­recht ver­sier­ten sowie erfah­re­nen Rechts­an­walt anmel­den lassen.

Muss ich mei­ne For­de­rung im Insol­venz­ver­fah­ren anmelden?

Die Pflicht zur Anmel­dung der For­de­rung besteht nicht. Gläu­bi­ger, die ihre For­de­rung nicht anmel­den, erhal­ten am Ende des Insol­venz­ver­fah­rens kei­ne Insol­venz­quo­te und gehen damit leer aus. Kurz gesagt: „Wer nicht anmel­det, bekommt auch kein Geld.“

TIPP: Gläu­bi­ger, die einen nen­nens­wer­ten Betrag ihres ver­lo­re­nen Gel­des zurück­be­kom­men möch­ten, soll­ten ihre For­de­rung im Insol­venz­ver­fah­ren anmelden.

Muss die For­de­rung ein Rechts­an­walt anmelden?

Ein soge­nann­ter Anwalts­zwang besteht nicht. Die For­de­rungs­an­mel­dung ist äußerst sorg­fäl­tig zu erstel­len. Sie stellt die Grund­la­ge für die Fest­stel­lung zur Tabel­le dar. Nur fest­ge­stell­te For­de­run­gen gewäh­ren eine soge­nann­te Insol­venz­quo­te. Unter­bleibt die Anmel­dung der For­de­rung, erhält der Gläu­bi­ger eben­falls kei­ne Insolvenzquote.

TIPP: Gera­de bei gezeich­ne­ten Kapi­tal­an­la­ge­pro­duk­ten emp­fiehlt sich die Anmel­dung der For­de­run­gen durch einen Spezialisten.

Was kos­tet die For­de­rungs­an­mel­dung durch einen Rechtsanwalt?

Die Rechts­an­walts­kos­ten bemes­sen sich an der Höhe der der anzu­mel­den For­de­rung. Die Kos­ten kön­nen vari­ie­ren, je nach­dem, ob zusätz­lich eine Ver­tre­tung im Insol­venz­ver­fah­ren beauf­tragt wird.

TIPP: Vor der Beauf­tra­gung eines Rechts­an­wal­tes soll­ten die Kos­ten der For­de­rungs­an­mel­dung abge­klärt werden.

Unse­ren Man­dan­ten tei­len wir vor der Ertei­lung des Auf­tra­ges die Kos­ten der For­de­rungs­an­mel­dung mit. Für unse­re Man­dan­ten besteht eine voll­stän­di­ge Kos­ten­trans­pa­renz. Die Kos­ten der For­de­rungs­an­mel­dung über­neh­men oft Rechts­schutz­ver­si­che­run­gen. Eine kos­ten­lo­se Deckungs­an­fra­ge bei der Ver­si­che­rung stel­len wir“, so Rechts­an­walt und Fach­an­walt für Bank- und Kapi­tal­markt­recht Sascha Borow­ski von der Wirt­schafts­kanz­lei Bucha­lik Brömmekamp.

Wann muss ich als Gläu­bi­ger der ADCADA Gesell­schaf­ten tätig werden?

Gläu­bi­ger (Kapi­tal­an­le­ger) soll­ten sich jetzt anwalt­lich bera­ten las­sen, damit sie kei­ne wert­vol­le Zeit ver­lie­ren. Mit der Eröff­nung des Insol­venz­ver­fah­rens beginnt die Frist der For­de­rungs­an­mel­dung. Die vom Gericht gesetz­te Frist beträgt regel­mä­ßig nur weni­ge Wochen.

ADCADA bot den Anle­gern eine Viel­zahl von unter­schied­li­chen Kapi­tal­an­la­ge­pro­duk­ten an. „Viele Anle­ger fra­gen sich, ob das von ihnen gezeich­ne­te Pro­dukt von der Insol­venz betrof­fen ist. In den meis­ten Fäl­len ist hier eine umfas­sen­de Sach­ver­halts­auf­klä­rung erfor­der­lich. Des­halb soll­ten betrof­fe­ne Anle­ger jetzt tätig wer­den“, so Rechts­an­walt und Fach­an­walt Sascha Borowski.

Wel­che Pro­duk­te wur­den von der ADCADA angeboten?

  • Unter­schied­lichs­te Nachrangdarlehen
  • Schuld­ver­schrei­bun­gen mit unter­schied­li­chen Lauf­zei­ten und Bedingungen
  • „fest­ver­zins­li­che Immo­bi­li­en­dar­le­hen mit 110-pro­­­zen­­ti­­ger Besi­che­rung erst­ran­gi­ger Brief­grund­schul­den mit einer Lauf­zeit über 2, 4 oder 5 Jahren“

Wel­che ADCA­­DA-Gesel­l­­schaf­­ten sind insolvent?

  • Adca­da GmbH
  • capi­tal GmbH
  • fashion GmbH
  • finan­ce GmbH
  • immo GmbH
  • mar­ke­ting GmbH & Co. KG
  • shop GmbH & Co. KG
  • fashion GmbH & Co. KG
  • ZONE GmbH & Co. KG

Kos­ten­lo­se Erstberatung

Ger­ne bera­ten wir Sie bei der Durch­set­zung Ihrer Ansprü­che. Unse­re Erst­be­ra­tung ist kos­ten­los. Für rechts­schutz­ver­si­cher­te Anle­ger über­neh­men wir die Deckungs­an­fra­ge bei der Rechtsschutzversicherung.

Wer sind wir?

Seit über zwölf Jah­ren ver­tritt Rechts­an­walt Sascha Borow­ski (Fach­an­walt für Bank- und Kapi­tal­markt­recht) von der Kanz­lei Bucha­lik Bröm­me­kamp erfolg­reich Inves­to­ren. Er berät sowohl bei der Durch­set­zung als auch der Abwehr von For­de­run­gen im Insolvenzverfahren.

Die Kanz­lei Bucha­lik Bröm­me­kamp zählt zu den mark­füh­ren­den Insol­­venz- und Sanie­rungs­be­ra­tern und wur­de viel­fach, so u.a. vom FOCUS zur TOP Wirt­schafts­kanz­lei im Bereich Insol­venz & Sanie­rung ausgezeichnet.

Set­zen Sie sich ger­ne mit uns in Verbindung:

per E‑Mail:

per Tele­fon: 0211 828977–200

oder pos­ta­lisch: Bucha­lik Bröm­me­kamp Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH, Prin­zen­al­lee 15, 40549 Düsseldorf.

Besu­chen Sie uns unter: https://www.kapitalanlagen-krise.de/

image_pdf

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Ver­an­stal­tun­gen

News­let­ter

Bücher

Stu­di­en & Leitfäden

Vide­os

image_pdf