Edel­stahl Aktu­ell: Von Crowd­fun­ding bis Finetrading

Ohne Liqui­di­tät kann auch das bes­te Unter­neh­men nicht über­le­ben. Die­se recht ein­fa­che Regel wird jedoch in der Unter­neh­mer­pra­xis nicht immer berück­sich­tigt. Dabei ist die finan­zi­el­le Aus­stat­tung des Unter­neh­mens – beson­ders für die künf­ti­ge Ent­wick­lung, wie die Rea­li­sier­bar­keit von Wachs­tum oder das Ver­mei­den von Liqui­di­täts­eng­päs­sen bei rück­läu­fi­gem Umsatz – ent­schei­dend. Zur Sicher­stel­lung der Finan­zie­rung bestehen neben der klas­si­schen Eigen­­ka­­pi­­tal- oder Fremd­ka­pi­tal­fi­nan­zie­rung über Bank­dar­le­hen und Kon­to­kor­rent­kre­di­ten noch wei­te­re Alternativen.
Ingo Pfersdorf

Jetzt wei­ter­le­sen >

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Ver­an­stal­tun­gen

News­let­ter

Bücher

Stu­di­en & Leitfäden

Vide­os