• Tra­di­ti­ons­bä­cke­rei setzt Expan­si­ons­stra­te­gie fort
  • Mit­ar­bei­ter für Filia­len gesucht

Arn­stadt. 6. Novem­ber 2017. Die Tra­di­ti­ons­bä­cke­rei frisch­Back wird sie­ben Filia­len der insol­ven­ten elmi Bäcke­rei über­neh­men. Dazu gehört auch das Dom Cafe in Erfurt, das bereits am 10. Novem­ber wie­der eröff­net wird. Dar­über hin­aus hat frisch­Back wei­te­re Filia­len in Erfurt, Eisen­ach, Wei­mar und Gotha erwor­ben. Der Kauf­ver­trag wur­de am 27. Okto­ber unter­zeich­net. Über die Kauf­sum­me haben bei­de Par­tei­en Still schwei­gen ver­ein­bart. „Wir freu­en uns, mit die­sen zum Teil sehr tra­di­ti­ons­rei­chen Cafes und Bäcke­rei­en unser Fili­al­netz wei­ter aus­bau­en zu kön­nen und damit unse­re Expan­si­ons­stra­te­gie fort­set­zen zu kön­nen. Wir füh­len uns der Tra­di­ti­on der hin­zu­ge­kauf­ten Filia­len ver­pflich­tet und wer­den dort unse­ren hohen Qua­li­täts­an­spruch erfül­len“, erklärt frisch­Back Geschäfts­füh­rer Alfred J. Heyl. frisch­Back betreibt rund 130 Filia­len in Thü­rin­gen, Sach­sen, Sach­­sen-Anhalt, Ost­hes­sen und Nord­bay­ern und zählt damit zu den 30 füh­ren­den Back­­wa­­ren-Fili­a­­lis­­ten in Deutschland.

frisch­Back ist bereits in den vier Städ­ten Erfurt, Eisen­nach, Wei­mar und Gotha mit Filia­len ver­tre­ten und wird auch in den neu­en Back­stu­ben das Kon­zept aus gesun­den Lebens­mit­teln, ver­stärkt regio­na­len Pro­duk­ten und wei­te­ren Ange­bo­te aus dem Gas­tro­no­mie­be­reich wie Kaf­fee, Snacks und Mit­tags­tisch anbie­ten. Dazu hat frisch­Back in den ver­gan­ge­nen Jah­ren in Mil­lio­nen­hö­he in Filia­len und Pro­duk­ti­ons­stät­ten inves­tiert. „Die neu­en Filia­len wer­den schnellst mög­lich wie­der ihre Türen öff­nen. Ein genau­er Ter­min ist aller­dings noch nicht klar, sicher wer­den wir aber im lau­fen­den Monat über­all die Eröff­nun­gen fei­ern kön­nen“, so Alfred Heyl.

Für die ehe­ma­li­gen Mit­ar­bei­ter der elmi-Bäcke­­rei­en ist der Kauf eine gute Nach­richt, denn sie sol­len über­nom­men wer­den. „Da die Filia­len aller­dings bereits geschlos­sen waren, haben vie­le schon einen neu­en Job gefun­den. Des­halb suchen wir drin­gend gut aus­ge­bil­de­te Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, die mit uns den Neu­an­fang gehen. Auch für unse­re ande­ren Filia­len sind Bewer­bun­gen herz­lich will­kom­men“, meint Heyl.

Neue fri­sch­­Back-Fili­a­­len:

Erfurt: Dom Café, Dom­platz 23, Markt­stra­ße 17 und Gotha­er Land­stra­ße 22 (Real)

Eisen­ach: Neue Wie­se 1 (Pepp)

Wei­mar: Land­haus­al­lee 6 (Real)

Gotha: Schu­bertstra­ße 20 (Real) und Haupt­markt 31

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Ver­an­stal­tun­gen

News­let­ter

Bücher

Stu­di­en & Leitfäden

Vide­os