Mar­ken­agen­tur sons GmbH erfolg­reich saniert – Eigen­ver­wal­tungs­ver­fah­ren mit Erfolg abgeschlossen

  • renom­mier­te 360-Grad-Agen­­tur erfolg­reich neu aufgestellt
  • Ver­fah­ren ohne erneu­te Ver­schul­dung ausgekommen

Kemp­ten. 14. Janu­ar 2021. Das Amts­ge­richt Kemp­ten im All­gäu hat das Eigen­ver­wal­tungs­ver­fah­ren der sons GmbH am 14. Dezem­ber 2020 auf­ge­ho­ben. Das Unter­neh­men gilt damit als erfolg­reich saniert. Auf ent­spre­chen­den Antrag des Unter­neh­mens hin hat­te das zustän­di­ge Amts­ge­richt Kemp­ten im März 2020 zunächst die vor­läu­fi­ge Eigen­ver­wal­tung ange­ord­net und schließ­lich das Eigen­ver­wal­tungs­ver­fah­ren am 01. Mai 2020 plan­mä­ßig eröff­net. Nach­dem die Gläu­bi­ger den Insol­venz­plan am 16.10.2020 ein­stim­mig ange­nom­men hat­ten, konn­te die Been­di­gung des Sanie­rungs­ver­fah­rens ein­ge­lei­tet werden.

Die Mar­ken­agen­tur aus dem All­gäu ist spe­zia­li­siert auf stra­te­gi­sche und krea­ti­ve Mar­ken­ent­wick­lung. Die Schwer­punk­te lie­gen, neben der Ent­wick­lung von Cor­po­ra­te Iden­ti­ties, auch in der Umset­zung die­ser in die Archi­tek­tur, das Employ­er Bran­ding sowie die Krea­ti­on von klas­si­schen und digi­ta­len Kampagnen.

Markt­ver­än­de­run­gen, wie der sich seit län­ge­rem abzeich­nen­de Trend, dass grö­ße­re Unter­neh­men ver­mehrt eige­ne, inter­ne Mar­ke­ting­ab­tei­lun­gen auf­bau­en, hat­ten bei der sons GmbH zu Umsatz­ein­bu­ßen geführt. Die Coro­­na-Pan­­de­­mie hat zudem für einen deut­li­chen Auf­trags­rück­gang gesorgt. Dem stan­den wei­ter­hin hohe Per­so­nal­kos­ten und betrieb­li­che Auf­wen­dun­gen gegen­über und die­se führ­ten schließ­lich zu finan­zi­el­len Schwie­rig­kei­ten des Unter­neh­mens. „Wie vie­le ande­re Unter­neh­men auch, waren wir gezwun­gen, auf ver­än­der­te Markt­be­din­gun­gen zu reagie­ren. Wir pla­nen für die Zukunft bewusst in klei­ne­ren Umsatz­di­men­sio­nen. Sicher war es für alle Betei­lig­ten ein schmerz­haf­ter Pro­zess mit vie­len Ein­schnit­ten. Aber auch in der Nach­be­trach­tung ist die eigen­ver­wal­te­te Insol­venz – in Anbe­tracht der Umstän­de – die rich­ti­ge Ent­schei­dung und führt uns zu einem in der Sum­me durch­weg guten Ergeb­nis”, erklärt sons-Geschäfts­­­füh­­rer Tho­mas Stri­cker das Ver­fah­ren und ergänzt: „Die Sanie­rung haben wir nun erfolg­reich hin­ter uns gebracht. Wir sind froh, dass das deut­sche Rechts­sys­tem die­se Sanie­rungs­op­ti­on bie­tet. Durch die Aus­wir­kun­gen der schwe­ren Coro­­na-Kri­­se wer­den in Zukunft sicher noch mehr Unter­neh­men die­se zwei­te Chan­ce durch die Eigen­ver­wal­tung nut­zen. Wir jeden­falls schau­en opti­mis­tisch in die Zukunft.“

Wäh­rend des Ver­fah­rens wur­de die Mar­ken­agen­tur von der auf Sanie­rung und Restruk­tu­rie­rung von Unter­neh­men spe­zia­li­sier­ten Wirt­schafts­kanz­lei Bucha­lik Bröm­me­kamp und der Unter­neh­mens­be­ra­tungs­ge­sell­schaft ple­no­via, bei­de aus Düs­sel­dorf, beglei­tet, mit deren Unter­stüt­zung ein Sanie­rungs­kon­zept erar­bei­tet wur­de. Das Kon­zept regelt die Ent­schul­dung und skiz­ziert die erfor­der­li­chen Sanie­rungs­maß­nah­men zum Erhalt des Unter­neh­mens. Hier­bei wur­den zahl­rei­che Ein­spa­rungs­maß­nah­men in allen Berei­chen – von Per­so­nal­kos­ten über die Anzahl und Grö­ße der Betriebs­stät­ten, bis hin zum Ver­triebs­auf­wand – iden­ti­fi­ziert und weit­ge­hend auch bereits umge­setzt. Zum Sach­wal­ter hat­te das Amts­ge­richt Kemp­ten Herrn Rechts­an­walt Dr. Robert Saam von SAAM Rechtsanwälte/Insolvenzverwalter bestellt.

Die sanier­te sons GmbH wird sich auch wei­ter­hin auf die Erbrin­gung von Dienst­leis­tun­gen im Bereich Mar­ke­ting, im gra­fi­schen Gewer­be sowie den neu­en Medi­en, ins­be­son­de­re der stra­te­gi­schen und krea­ti­ven Mar­ken­ent­wick­lung fokus­sie­ren. Es hat sich in der Ver­gan­gen­heit jedoch gezeigt, dass die Agen­tur ihre Kos­ten­struk­tur kon­se­quent anpas­sen muss, um sich wirt­schaft­lich erfolg­reich auf­zu­stel­len. Trotz der geziel­ten Ein­spa­run­gen soll in die Ent­wick­lung und Zukunfts­fä­hig­keit der Agen­tur inves­tiert wer­den. Den Kun­den soll damit wei­ter­hin unein­ge­schränkt hohe Qua­li­tät und Fle­xi­bi­li­tät gebo­ten wer­den. „Gemein­sam ist es uns gelun­gen, die sons GmbH mit­tels des Eigen­ver­wal­tungs­ver­fah­rens sicher und erfolg­reich durch die schwe­re Coro­­na-Kri­­se zu füh­ren und zwi­schen­zeit­lich neu auf­zu­stel­len. Wich­tig war beson­ders die Anpas­sung der Unter­neh­mens­grö­ße an ver­än­der­te Markt­ge­ge­ben­hei­ten. Nun gilt es die begon­ne­nen Maß­nah­men kon­se­quent wei­ter­zu­füh­ren“ erklärt der Jurist und Sanie­rungs­ex­per­te Phil­ipp Wol­ters von der Bucha­lik Bröm­me­kamp Rechts­an­walts­ge­sell­schaft mbH und betont: „Her­vor­zu­he­ben ist auch, dass das Unter­neh­men ohne Kre­di­te und somit ohne eine erneu­te Ver­schul­dung aus­ge­kom­men ist.“

Über sons GmbH

Das Unter­neh­men sons GmbH ist eine Agen­tur für stra­te­gi­sche und krea­ti­ve Mar­ken­ent­wick­lung. Die Mit­ar­bei­ter ent­wi­ckeln Kon­zep­te und krea­ti­ve Lösun­gen für die Kom­mu­ni­ka­ti­on. Die beson­de­re Stär­ke ist neben der Ent­wick­lung von Cor­po­ra­te Iden­ti­ties auch die Umset­zung in die Archi­tek­tur, Employ­er Bran­ding und die Krea­ti­on von klas­si­schen und digi­ta­len Kam­pa­gnen. Die mit­tel­stän­di­sche Krea­tiv­agen­tur erwirt­schaf­te­te damit 2019 einen Jah­res­um­satz von rd. zwei Mio. Euro.

Über ple­no­via GmbH

Als Bera­tungs­ge­sell­schaft für Restruk­tu­rie­rung und Sanie­rung erar­bei­tet ple­no­via ganz­heit­li­che Lösun­gen für mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men in der Kri­se. Das Bera­tungs­spek­trum umfasst die Hand­lungs­fel­der Stra­te­gie & Inno­va­ti­on, Ope­ra­ti­ons, Finan­ce, Risi­ko­ma­nage­ment sowie Prä­ven­ti­ve Restruk­tu­rie­rung. Die Schwer­punk­te der Bera­tung lie­gen in der Erstel­lung von Gut­ach­ten und Kon­zep­ten im Rah­men von Busi­ness Reviews, Stra­te­gie­va­li­die­run­gen und Plan­plau­si­bi­li­sie­run­gen sowie in der voll­um­fäng­li­chen Unter­stüt­zung im Pro­jekt­ma­nage­ment und bei der Umsetzung.

Kon­takt plenovia:
Dr. Utz Bröm­me­kamp, Tel. +49 211 – 54 24 735 0, E‑Mail: , www.plenovia.de

Über SAAM Rechts­an­wäl­te Insolvenzverwalter

Die Kanz­lei SAAM Rechts­an­wäl­te Insol­venz­ver­wal­ter ist eine regio­na­le Insol­venz­ver­wal­ter­kanz­lei. Sie ist seit ihrer Grün­dung auf die Abwick­lung von Insol­venz­ver­fah­ren spe­zia­li­siert. Herr Dr. Robert Saam wird von den Amts­ge­rich­ten Kemp­ten, Augs­burg, Neu-Ulm und Mem­min­gen als Insol­venz­ver­wal­ter, Sach­wal­ter, Gut­ach­ter und Treu­hän­der bestellt.

image_pdf

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Ver­an­stal­tun­gen

News­let­ter

Bücher

Stu­di­en & Leitfäden

Vide­os

image_pdf