Phil­ipp Wol­ters im Gast­ge­wer­be Maga­zin: Sanie­rungs­in­stru­men­te ken­nen und in der Kri­se nutzen

In Zeiten, in denen in immer kürzeren Abständen neue Krisen auftreten und Unternehmen belasten, ist die Geschäftsleitung besonders gefragt. Zum Glück verfügt Deutschland mittlerweile über ein sehr ausdifferenziertes Sanierungsrecht, das eine effiziente Entschuldung außerhalb eines Insolvenzverfahrens ebenso ermöglicht wie eine nachhaltige Restrukturierung unter Insolvenzschutz. Umso wichtiger ist die Kenntnis darüber, welche Sanierungsoptionen eigentlich genau zur Verfügung stehen und für welchen Fall sie sich eignen.

  • Welche Sanierungsoptionen bestehen in einer Krise?
  • Welche Sanierungsinstrumente ermöglichen die Entschuldung außerhalb der Insolvenz?
  • Welche Vor- und Nachteile bieten außerinsolvenzliche Sanierungsinstrumente?
  • Welche Arten von Insolvenzverfahren gibt es und welche Verfahrensart eignet sich wann?
  • Welche Vor- und Nachteile hat ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung?
  • Unter welchen Voraussetzungen kann ich die Sanierungsinstrumente nutzen?

Im Gastgewerbe Magazin beantwortet Rechtsanwalt Philipp Wolters LL. M., Fachanwalt für Insolvenz- und Sanierungsrecht, häufige Fragen rund um die bestehenden Sanierungsoptionen.

Hier geht's zum Artikel

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von gastgewerbe-magazin.de zu laden.

Inhalt laden

Artikel als PDF herunterladen
image_pdf

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Ver­an­stal­tun­gen

News­let­ter

Bücher

Stu­di­en & Leitfäden

Vide­os

image_pdf