Die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on steht bei vie­len Unter­neh­men auf der  Tages­ord­nung, denn neue oder die Wei­ter­ent­wick­lung bestehen­der Geschäfts­mo­del­le wer­den auf­grund des beschleu­nig­ten digi­ta­len Wan­dels ent­schei­dend für den Erfolg sein. Doch die Lücke zwi­schen digi­ta­len Top-Per­­for­­mern und Nach­züg­lern ist bereits heu­te groß und wird sich nach Exper­ten­mei­nung in den kom­men­den Jah­ren wei­ter ver­grö­ßern. Hel­fen kann der „Digi­tal Health Check“.

Der Fokus des “Digi­tal Health Check” wur­de auf die Mög­lich­kei­ten zur Pro­zess­op­ti­mie­rung bzw. Effi­zi­enz­stei­ge­rung durch Digi­ta­li­sie­rung einer­seits sowie die Iden­ti­fi­ka­ti­on poten­zi­el­ler neu­er Erlös­mo­del­le ande­rer­seits, gelegt.

Lesen Sie den gan­zen Arti­kel Wie las­sen sich Pro­zes­se effek­ti­ver gestal­ten und neue Geschäfts­mo­del­le erken­nen? Der “Digi­tal Health Check” für Unternehmen

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Ver­an­stal­tun­gen

News­let­ter

Bücher

Stu­di­en & Leitfäden

Vide­os