Ers­tes StaRUG-Ver­­­fah­­ren in Rhein­­land-Pfalz – BBR Bucha­lik Bröm­me­kamp Rechts­an­wäl­te beglei­te­te Ein­zel­un­ter­neh­mer erfolgreich

Düsseldorf/Koblenz, 28.10.2021. BBR Bucha­lik Bröm­me­kamp Rechts­an­wäl­te beglei­te­te erfolg­reich das ers­te Restruk­tu­rie­rungs­ver­fah­ren eines Ein­zel­un­ter­neh­mers nach den neu­en StaRUG-Rege­­lun­­­gen in Rhein­­land-Pfalz: Die plan­be­trof­fen Gläu­bi­ger nah­men am 28.10.2021 den Restruk­tu­rie­rungs­plan in allen Plan­grup­pen ein­stim­mig an und das AG Koblenz als Restruk­tu­rie­rungs­ge­richt bestä­tig­te den Plan noch im Abstimmungstermin.

Das Ver­fah­ren führ­te sei­tens BBR Rechts­an­walt und Fach­an­walt für Insol­venz­recht Alfred Kaus in enger Zusam­men­ar­beit mit Rechts­an­walt Jens Lie­ser, LIESER Rechts­an­wäl­te, Koblenz, der vom Restrukturierungsgericht/Amtsgericht Koblenz als Restruk­tu­rie­rungs­be­auf­trag­ter ein­ge­setzt wor­den war. Herr Ulrich Kam­me­rer, UKMC, Ett­lin­gen, beglei­te­te das Restruk­tu­rie­rungs­ver­fah­ren ope­ra­tiv und finanzplanungsmäßig.

Alle Ver­fah­rens­be­tei­lig­ten zeig­ten sich mit dem erziel­ten Arbeits­er­geb­nis hoch­zu­frie­den — sowohl im Hin­blick auf die betrof­fe­nen Restruk­tu­rie­rungs­gläu­bi­ger als auch im Hin­blick auf das schuld­ne­ri­sche Unter­neh­men. Das Ver­fah­ren konn­te in einem kur­zen Zeit­rah­men, näm­lich inner­halb von fünf Mona­ten, abge­schlos­sen werden.

Rechts­an­walt Alfred Kraus berät seit 2006 Man­dan­ten schwer­punkt­mä­ßig im Bereich des Insol­venz­rechts und der Restruk­tu­rie­rung sowie des Han­­dels- und Gesell­schafts­rechts. Er ist ins­be­son­de­re auf die Kri­­sen- und Sanie­rungs­be­ra­tung sowie die Bera­tung in außer­insol­venz­li­chen Restruk­tu­rie­rungs­ver­fah­ren (StaRUG) spezialisiert.

Jetzt Kon­takt aufnehmen
image_pdf

Pres­se­mit­tei­lun­gen

Ver­an­stal­tun­gen

News­let­ter

Bücher

Stu­di­en & Leitfäden

Vide­os

image_pdf