Meier-Ratio erstmals auf der Nutzfahrzeugmesse Nufam in Karlsruhe

  • Gute Auftragslage und erste Sanierungsmaßnahmen greifen

Dessau-Roßlau, 23. August 2019. Die Meier-Ratio GmbH aus Dessau-Roßlau, ein weltweit tätiger Hersteller von Absetz- und Abrollkippern sowie Anhängern für Nutzfahrzeuge, präsentiert auf der Nutzfahrzeugmesse Nufam den neuentwickelten Absetzkipper Typ Maximus in der 18-Tonnen-Variante. Auf einer der wichtigsten Fachmessen rund um das Thema Nutzfahrzeuge in Karlsruhe kann sich das internationale Publikum vom 26. bis 29. September 2019 auf dem Freigelände Nord / FG 14 von der Produktinnovation überzeugen.

Meier-Ratio stellt sich derzeit im Rahmen eines Eigenverwaltungsverfahrens neu auf. Das Unternehmen nutzt die Möglichkeiten des Verfahrens, um so unter anderem die Produktivität zu steigern. Dazu haben die Verantwortlichen zusammen mit dem Beratungsunternehmen Buchalik Brömmekamp ein tragfähiges Sanierungskonzept erstellt und erste Maßnahmen umgesetzt.

Der Geschäftsbetrieb des Unternehmens wird seit Antragstellung uneingeschränkt fortgeführt, alle Aufträge werden in gewohnt hoher Qualität ausgeführt. „Wir sind überzeugt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. Die Kunden halten uns die Treue. Wir freuen uns daher, auf der renommierten Nufam erstmals unser Leistungsportfolio und vor allem unsere neueste Entwicklung präsentieren zu können“, erklärt Henning Meier, Geschäftsführer des Fahrzeugbauers.

Gute Auftragslage

Ende April 2019 eröffnete das Amtsgericht Dessau-Roßlau das Verfahren. Rechtsanwalt Dr. Stephan Thiemann von der Pluta Rechtsanwalts GmbH wurde zum Sachwalter bestellt. Der Sachwalter übernimmt in einem Verfahren in Eigenverwaltung eine Aufsichtsfunktion und hat darüber hinaus die Aufgabe, die wirtschaftliche Lage des Unternehmens zu prüfen. „Wir haben die vergangenen Wochen intensiv genutzt, um ein tragfähiges Sanierungskonzept auf die Beine zu stellen. Die daraus entwickelten Sanierungsmaßnahmen wurden teilweise schon umgesetzt und greifen bereits", erklärt Dr. Hubertus Bartelheimer, Geschäftsführer und zuständiger Projektpartner von Buchalik Brömmekamp. "Alle Beteiligten ziehen an einem Strang und die Mitarbeiter sind hoch motiviert. Das sind gute Voraussetzungen für den weiteren Prozess“, ergänzt Pluta-Sanierungsexperte und Sachwalter Dr. Thiemann.

Meier-Ratio stellt am Standort Dessau-Roßlau Absetzkipper her und vertreibt zusätzlich Abrollkipper sowie Anhänger für Nutzfahrzeuge. Zu den Kunden von Meier-Ratio gehören der Ein-Mann-Betrieb genauso wie die Big-Player der Transportbranche. Der Traditionsunternehmen wurde 1968 gegründet und beschäftigt derzeit 41 Mitarbeiter. „Die Auftragslage ist sehr gut. Wir suchen deshalb dringend weitere Mitarbeiter für unsere Produktion vor Ort“, ergänzt Meier.

Informationen zum Verfahren

Die Eigenverwaltung ist ein gerichtliches Sanierungsverfahren zum Erhalt von Unternehmen. Die Unternehmensleitung darf unter Aufsicht eines Sachwalters und unterstützt durch erfahrene Sanierungsexperten die Gesellschaft selbst durch das Verfahren führen. Nach einem 2-3-monatigen Vorverfahren mündet es in einem Hauptverfahren, in dem die Gläubiger ihre Forderungen anmelden können.