Buchalik Brömmekamp unter den Top 40

  • JUVE-Handbuch empfiehlt Buchalik Brömmekamp für besonders schwierige Sanierungsmandate

Düsseldorf, 26. November 2012. Buchalik Brömmekamp gehört zum dritten Mal in Folge zu Deutschlands TOP 40 Kanzleien im Bereich Restrukturierung/Sanierung. Das ermittelte die JUVE-Redaktion in ihrer 15. Auflage des JUVE Handbuchs der Wirtschaftskanzleien 2012/2013. Das aktuelle Ranking bestätigt die Spitzenstellung der auf Insolvenz und Restrukturierung fokussierten Sozietät.  

Die Redaktion hebt in ihrer Bewertung hervor, dass die Anwälte der Kanzlei Buchalik Brömmekamp gerade nach der Insolvenzrechtsreform eine für schwierige Sanierungen prädestinierte Einheit sei. Die Übernahme operativer Funktionen (CRO) gehöre in den Mandaten fast zur Regel und beweise den ambitionierten, wirtschaftspraktischen Ansatz. Die Krisen- und Sanierungsberatung umfasse gleichermaßen juristische als auch betriebswirtschaftliche Spezialisierungen. 

Für das Handbuch hat JUVE rund 15.000 Gespräche und schriftliche Interviews mit Anwälten im In- und Ausland sowie deren Mandanten geführt. Diese Informationen bilden die Grundlage für diese Online-Datenbank, in der die 18-köpfige Redaktion mehr als 800 Wirtschaftskanzleien mit ihrem Dienstleistungsangebot darstellt. Kernstück des Handbuchs ist die Bewertung ihrer Marktposition.