17 02, 2021

Dr. Jasper Stahl­schmidt in der neu­es­ten Aus­ga­be des Gast­ge­wer­be Magazin

2021-03-17T11:11:48+01:0017. Februar 2021|Meldungen, Wir in den Medien|

Die Pflicht zur Stellung eines Insolvenzantrages ist erneut bis zum 30. April diesen Jahres ausgesetzt worden. Damit möchte die Politik die Gastronomen und Hoteliers unterstützen. Allerdings ist die Aussetzung an bestimmte Bedingungen geknüpft, die es dringend zu beachten gilt! https://gastgewerbe-magazin.de/vorsicht-bei-der-aussetzung-der-insolvenzantragspflicht-34700

15 01, 2021

ADCADA GmbH und der gemein­sa­me Ver­tre­ter — Ant­wor­ten auf häu­fig gestell­te Fragen

2021-03-09T16:31:36+01:0015. Januar 2021|Meldungen|

Im Insolvenzverfahren der adcada GmbH wurden sogenannte Gemeinsame Vertreter gewählt. Von vielen geschädigten Anlegern wurde ich kontaktiert. Eine Auswahl der häufig gestellten Fragen wurden von mir ausgewählt, die ich im Folgenden gerne beantworte: Was hat es mit dem gemeinsamen Vertreter auf sich? Das Schuldverschreibungsgesetz 2009 sieht in § 19 Abs. 2 des Gesetzes vor, dass mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens seitens [...]

23 12, 2020

Vor­sicht Gebüh­ren­fal­le: Die Gebüh­ren des gemein­sa­men Ver­tre­ters im Insolvenzverfahren

2021-03-09T17:37:45+01:0023. Dezember 2020|Meldungen|

Im Rahmen meiner Beratungspraxis wird mir von Anlegern (Schuldverschreibungsgläubigern), Gerichten, Rechtsanwälten und Insolvenzverwaltern vermehrt die Frage gestellt, von wem und wie der im Insolvenzverfahren bestellte gemeinsame Vertreter zu vergüten ist. I. Praxis bis zur Entscheidung des Bundesgerichtshofes Die Praxis sah bis zur Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) wie folgt aus: Das jeweilige Insolvenzgericht berief nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens eine sogenannte Anleihegläubigerversammlung [...]

4 12, 2020

ADCADA — Anlei­he­gläu­bi­ger­ver­samm­lung, Berichts­ter­min und Frist zur Forderungsanmeldung

2021-03-09T16:35:12+01:004. Dezember 2020|Meldungen|

Mit dem Beschluss des Amtsgerichts (Insolvenzgericht) Rostock vom 11.11.2020 wurde über das Vermögen der adcada GmbH das Insolvenzverfahren eröffnet. Für die geschädigten Anleger, Anleihegläubiger, Darlehensgeber sowie Nachrangdarlehensgeber gilt es nunmehr, die Rechte im Insolvenzverfahren zu wahren und keine Fristen zu versäumen. Das Insolvenzgericht hat für die nachfolgenden Anleiheserien eine Versammlung allein für die Gläubiger dieser Schuldverschreibungen einberufen: ADCADA Anleihe 2017 [...]

17 11, 2020

ADCADA.healthcare GmbH ist insolvent!

2021-03-03T16:51:59+01:0017. November 2020|Meldungen|

Die Befürchtungen der ADCADA.healthcare-Anleger haben sich bewahrheitet. Die ADCADA.healthcare GmbH ist insolvent. Das Amtsgericht (Insolvenzrecht) Rostock bestellt Frau Rechtsanwältin Hoge-Peters zur vorläufigen Insolvenzverwalterin. Dies folgt aus dem am 12.11.2020 erlassenen und veröffentlichten Beschluss. Anlegern der ADCADA.healthcare GmbH droht der befürchtete Ausfall ihrer Forderungen. Wann können die Gläubiger ihre Forderungen anmelden? Die Forderungsanmeldung ist erst nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Tabelle [...]

16 11, 2020

Betriebs­schlie­ßung wegen Coro­na Pan­de­mie (COVID-19): Anspruch auf Scha­den­er­satz gegen den Staat?

2021-03-02T12:50:19+01:0016. November 2020|Meldungen|

Habe ich als Unternehmer einen Anspruch auf Schadenersatz gegen den Staat, wenn die Schließung meines Geschäfts oder Betriebes angeordnet wird? Diese Frage stellt sich insbesondere, wenn die Versicherung nicht zahlt. Denn dann droht der Unternehmer auf seinem Schaden sitzen zu bleiben. Die Insolvenz scheint vorprogrammiert. Aber wie sind die Chancen auf Schadenersatz? Was sagen aktuelle Gerichtsentscheidungen? Staatshaftungsrecht - hochkomplex und umstritten Die Beantwortung [...]

13 11, 2020

ADCA­DA-Gläu­bi­ger müs­sen ihre For­de­run­gen bis zum 23.12.2020 anmelden!

2021-03-09T16:35:44+01:0013. November 2020|Meldungen|

Das Amtsgericht Rostock (Insolvenzrecht) fordert die Gläubiger auf, ihre Forderungen im Insolvenzverfahren anzumelden. Die gerichtlich gesetzte Frist läuft am 23.12.2020 ab. Geschädigte Anleger müssen nun tätig werden. Mit Beschluss vom 11.11.2020 eröffnet das Amtsgericht das Insolvenzverfahren über das Vermögen der ADCADA GmbH. Ich wurde zum Mitglied des vorläufigen Gläubigerausschusses berufen. Der vorläufig eingesetzte Gläubigerausschuss ist bestätigt, sodass meine Kollegen und [...]

9 11, 2020

ADACADA: Gläu­bi­ger der „fest­ver­zins­li­chen Immo­bi­li­en­dar­le­hen“ könn­ten mit einem „blau­en Auge“ davonkommen

2021-03-09T16:36:12+01:009. November 2020|Meldungen|

Die ADCADA GmbH ist zwar insolvent, doch könnten Gläubiger der „festverzinslichen Immobiliendarlehen“ zumindest einen Teil ihres Geldes zurückbekommen. Die Darlehensgeber erhielten eine 110 prozentige Besicherung in Form einer Briefgrundschuld. Die Eintragungen erfolgten im 1. Rang der Abteilung des Grundbuchs. Welche Ansprüche stehen den Gläubigern der „festverzinslichen Immobiliendarlehen“ zu? Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens können die Gläubiger der „festverzinslichen Immobiliendarlehen“ ihre Forderungen [...]

5 11, 2020

AvP: Apo­the­ke­rin­nen und Apo­the­ker soll­ten ihre For­de­rung im Insol­venz­ver­fah­ren anmelden

2021-03-09T16:36:56+01:005. November 2020|Meldungen|

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der AvP Deutschland GmbH ist eröffnet. Dies beschloss das Amtsgericht (Insolvenzgericht) Düsseldorf in seinem Beschluss vom 01.11.2020. Gläubiger der insolventen Gesellschaft, darunter überwiegend Apotheken, sind nun aufgefordert ihre Forderungen beim Insolvenzverwalter anzumelden. Bis wann muss die Forderung angemeldet werden? Das Insolvenzgericht hat für die Forderungsanmeldung eine Frist bis zum 24.11.2020 gesetzt. Spätere Anmeldungen können berücksichtigt [...]

Nach oben