26 03, 2020

Coro­na­vi­rus: Ach­tung Leis­tungs­ver­wei­ge­rungs­rech­te – was Unter­neh­men und Ver­brau­cher wis­sen sollten

2021-03-10T16:32:49+01:0026. März 2020|Meldungen|

Die vorgesehenen Maßnahmen der Bundesregierung bergen jedoch auch für Unternehmen, Kleinstunternehmen sowie Verbraucher Risiken, die später fatale Folgen haben könnten. Beabsichtigt ist, die Folgen der zum Schutz der Bevölkerung ergriffenen Maßnahmen vor der Ansteckung mit dem Coronavirus abzumildern. Im Fokus sind Unternehmen, Kleinstunternehmen (vgl. hierzu I. Kleinstunternehmen) sowie Privatleute/Verbraucher (vgl. hierzu II. Verbraucherverträge). Der Gesetzgeber beabsichtigt neben einem Moratorium für [...]

25 03, 2020

Coro­na-Virus: Ein Licht­blick für frei­schaf­fen­de, pro­fes­sio­nel­le Künst­le­rin­nen und Künst­ler in NRW!

2021-03-10T16:33:21+01:0025. März 2020|Meldungen|

Infolge der flächendeckenden Schließung von privaten, wie auch öffentlichen Einrichtungen, wurden alle kulturellen Veranstaltungen bis Ostern 2020 abgesagt. Für die ohnehin oft freischaffenden und selbständigen Künstler ist dies fatal. Sofortmaßnahmen für Künstler Die Landesregierung hat u.a. für jene Künstler ein sog. Sofortprogramm ins Leben gerufen, um die finanziellen Schwierigkeiten sowie Liquiditätsengpässe abzumildern. Eine „existenzsichernde“ Einmalzahlung in Höhe von bis zu [...]

25 03, 2020

Brau­chen Mie­ter wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie kei­ne Mie­te zu zahlen?

2021-03-10T16:33:39+01:0025. März 2020|Meldungen|

Die Bundesregierung beabsichtigt die Folgen der zum Schutz der Bevölkerung ergriffenen Maßnahmen vor der Ansteckung mit dem Coronavirus abzumildern. Das Kündigungsrecht von Miet- und Pachtverträgen wird für Vermieter/Verpächter zeitweise eingeschränkt. Rechtliche und damit auch wirtschaftliche Unsicherheiten bleiben. Die Beschränkung des Kündigungsrechts ist sowohl für private als auch gewerbliche Miet- und Pachtverträge vorgesehen. Ausgangslage Grundsätzlich sieht § 543 Abs. 2 Nr. [...]

25 03, 2020

Dank Coro­na — erleich­ter­te Stun­dung von Kran­ken­kas­sen­bei­trä­gen – nun den­ken auch Kran­ken­ver­si­che­run­gen über Hil­fen für Unter­neh­men nach

2021-03-15T09:40:32+01:0025. März 2020|Meldungen|

Neben dem Gesetzgeber haben nun auch die Krankenkassen die Frage nach Unterstützung der vom Corona-Virus betroffenen Arbeitgeber bei der Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen aufgegriffen. Wie dem Rundschreiben des GKV-Spitzenverbands vom 24. März 2020 (RS 2020/197) zu entnehmen ist, empfiehlt dieser in Abstimmung mit den Spitzenorganisationen der Sozialversicherungen eine Erleichterung des Stundungszugangs anzubieten. „Auf Antrag des Arbeitgebers können die bereits fällig gewordenen [...]

24 03, 2020

Coro­na: Wei­te­re Fra­gen und Ant­wor­ten (Stand: 23.03.2020) unter Berück­sich­ti­gung der beab­sich­tig­ten Gesetzesänderungen

2021-03-15T09:40:52+01:0024. März 2020|Meldungen|

Nachdem ich mein Geschäft schließen musste, kann ich die Miete meines Vermieters nicht mehr zahlen. Muss ich jetzt mit der Kündigung meiner Gewerberäume rechnen? Die meisten gewerblichen Mietverträge sehen ein außerordentliches Kündigungsrecht des Vermieters bei Mietrückständen von mehr als ein oder zwei Monaten vor. Dies würde in vielen Fällen den Unternehmenszusammenbruch bedeuten. Die Bundesregierung plant im Rahmen einer Gesetzesänderung, die [...]

24 03, 2020

EILMELDUNG (aktua­li­siert per 23.03.2020) — Hin­wei­se und Hil­fe­stel­lun­gen für von dem Coro­na-Virus betrof­fe­ne Unter­neh­men — neun  wich­ti­ge Fra­gen und Antworten

2021-03-15T09:41:18+01:0024. März 2020|Meldungen|

Das Wichtigste vorab: Bleiben Sie gesund! Daneben gilt es aber, Unternehmen am Leben zu erhalten, die derzeit immense Umsatzeinbrüche durch die Corona-Krise erleiden. Was aktuell passiert, kann man in seiner Tragweite tatsächlich noch gar nicht abschätzen. Nur ein Beispiel: Eine Ladenkette, die von den behördlichen Schließungen betroffen ist, nimmt daraufhin eingehende Ware nicht mehr von ihren Lieferanten ab, kann aufgrund [...]

23 03, 2020

Auch Sofort­hil­fen benö­ti­gen Zeit!

2021-03-15T09:53:26+01:0023. März 2020|Meldungen|

Der Chef der Bäckerei Bosselmann hat mit seinem viralen Video auf YouTube Millionen gerührt, und leider hat er nicht Unrecht mit seinem Vorwurf, dass die Aussagen der Politiker von der schnellen finanziellen Hilfe von Unternehmen in vielen Fällen später als angekündigt, wenn nicht gar zu spät, kommen werden. Dies hängt nicht zwingend nur an der Politik, die mit Hochdruck daran [...]

23 03, 2020

Bond Gui­de: Gol­fi­no — Ter­min­ver­le­gung der Anleihegläubigerversammlung

2021-03-17T13:15:54+01:0023. März 2020|Meldungen, Wir in den Medien|

Das Insolvenzgericht cancelt den Termin für die anstehende Gläubigerversammlung: Wie die Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Golfino AG unlängst mitteilte, habe das Amtsgericht Reinbek die zuvor auf den 24.03.2020 angesetzte Gläubigerversammlung vor dem Hintergrund der aktuellen Coronavirus-Krise nunmehr auf den 28.04.2020 verschoben. Der auf Dienstag, den 24.03.2020, 11.30 Uhr, anberaumte Termin zur Gläubigerversammlung nach § 19 Abs. 2 SchVG [...]

20 03, 2020

Coro­na und Fuß­ball — Dr. Utz Bröm­me­kamp am 22.03.20 in Live-Talk­run­de “Dop­pel­pass” auf Sport1

2021-03-15T09:53:42+01:0020. März 2020|Meldungen|

Wie wirkt sich die Corona-Pandemie auf den (deutschen) Fußball aus? Betreibt der DFB ein sinnvolles Krisenmanagement und was, wenn Vereine nun von der Insolvenz bedroht sind? Antworten auf diese und viele weitere Fragen werden im Rahmen des Live-Talks "Doppelpass" bei Sport1 am kommenden Sonntag um 11:00 Uhr diskutiert. Dr. Utz Brömmekamp wird die Talkrunde rund um Moderator Thomas Helmer aus [...]

20 03, 2020

Anlei­hen­Fin­der: GOLFINO AG: Kanz­lei Bucha­lik Bröm­me­kamp bean­tragt die Ver­le­gung der Gläubigerversammlung

2021-03-17T13:16:11+01:0020. März 2020|Meldungen, Wir in den Medien|

Das Amtsgericht Reinbek (Insolvenzgericht) hat mit Beschluss vom 01.02.2020 für den 24.03.2020 um 11:30 Uhr eine Gläubigerversammlung allein für die Anleihegläubiger der Schuldverschreibung (WKN: A2BPVE / ISIN: DE000A2BPVE8 nach § 19 Abs. 2 SchVG) einberufen. Rechtsanwalt Borowski (zugleich Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht) von der Wirtschaftskanzlei Buchalik Brömmekamp hat mit Schriftsatz vom 18.03.2020 angeregt, die vom Gericht einberufene Anleihegläubigerversammlung [...]

Nach oben