17 06, 2020

Aus­set­zung der Insol­venz­an­trags­pflich­ten oder doch Sanie­rung unter einem Schutzschirm?

2021-03-10T16:17:56+01:0017. Juni 2020|Meldungen|

Die Corona-Krise hat den Gesetzgeber dazu bewogen, die Insolvenzantragsplicht vorerst bis zum 30.9.2020 auszusetzen. Allerdings kann es für viele Unternehmen trotzdem Sinn machen, ein Insolvenzverfahren in vorläufiger Eigenverwaltung oder unter einem Schutzschirm einzuleiten. Die derzeitigen Hilfsmaßnahmen der Politik sehen vor, dass die Unternehmen einen leichteren und schnelleren Zugang zum Kurzarbeitergeld erhalten und hierbei auch die Sozialversicherungsbeiträge von der Agentur für [...]

8 06, 2020

Sanie­rungs­ver­fah­ren der SPT PRODUCTION erfolg­reich beendet

2021-03-10T16:18:42+01:008. Juni 2020|Meldungen|

Amtsgericht hebt Schutzschirmverfahren auf  Vertriebstätigkeit wird weiter ausgebaut Das Amtsgericht Mönchengladbach hat das Schutzschirmverfahren der SPT PRODUCTION GmbH aufgehoben. Das Unternehmen gilt damit als erfolgreich saniert und entschuldet. Nachdem die Gläubiger den Insolvenzplan Ende April einstimmig angenommen hatten, konnte der Weg für die Beendigung des Sanierungsverfahrens eingeleitet werden. Die beiden SPT-Geschäftsführer Erik und Heinz-Peter Backes hatten zuvor gemeinsam mit der [...]

5 06, 2020

MTM Metall­tech­nik Michel­au GmbH nutzt Eigen­ver­wal­tungs­ver­fah­ren zur Sanierung

2021-03-10T16:20:06+01:005. Juni 2020|Meldungen|

Die MTM Metalltechnik Michelau GmbH erreicht planmäßig den nächsten Schritt für eine erfolgreiche Sanierung. Das Coburger Amtsgericht eröffnete das Insolvenzverfahren über das Vermögen von MTM und hat zugleich die Eigenverwaltung angeordnet. Mit der Eröffnung sieht auch das Gericht gute Chancen für eine Sanierung der Gesellschaft. Nun können die Sanierungsmaßnahmen zum Erhalt des Unternehmens durch die Geschäftsführer Thorsten Bauer und Nicolaas [...]

4 06, 2020

Pro­Con­tur hat sich im Rah­men eines Schutz­schirm­ver­fah­rens neu aufgestellt

2021-03-10T16:20:25+01:004. Juni 2020|Meldungen|

Die ProContur Individuelle Feinblech- und Kunststoffprodukte GmbH aus Wittlich hat ihren Restrukturierungskurs erfolgreich abgeschlossen. Alle Arbeitsplätze bleiben erhalten. Das Unternehmen, das aktuell 70 Mitarbeiter beschäftigt, hatte am 11. November 2019 beim Amtsgericht Wittlich ein Schutzschirmverfahren beantragt. ProContur konstruiert, produziert und vertreibt Gehäusetechnik aus Feinblech und Kunststoff für elektrotechnische Geräte. Das Unternehmen beliefert Kunden aus den Branchen Elektrotechnik, Bau, Medizintechnik sowie [...]

15 05, 2020

Hein­rich Woer­ner stellt Antrag auf Eigenverwaltung

2021-03-10T16:22:19+01:0015. Mai 2020|Meldungen|

Die Heinrich Woerner GmbH will sich durch ein Eigenverwaltungsverfahren sanieren. Geschäftsführer Dr. Dominik Trautwein will so das langjährige Traditionsunternehmen wieder wettbewerbsfähig aufstellen. Einem entsprechenden Antrag des Unternehmens hat das Amtsgericht Heilbronn zugestimmt und eine vorläufige Eigenverwaltung gemäß § 270a InsO angeordnet. „Wir wollen unser Unternehmen fortführen. Das Eigenverwaltungsverfahren bietet für alle Beteiligten die beste Lösung einer umfassenden Sanierung. Der Geschäftsbetrieb [...]

11 05, 2020

Pre­mi­um Safe Limi­ted: Anle­ger wehrt die For­de­rung des Insol­venz­ver­wal­ters erfolg­reich ab!

2021-04-16T19:55:00+02:0011. Mai 2020|Meldungen|

Das Amtsgericht Aichach hat die Klage des Insolvenzverwalters der Premium Safe Ltd. abgewiesen und gab dem Anleger recht. Der Insolvenzverwalter der Premium Safe Ltd., Herr Rechtsanwalt Oliver Schartl, hat die von Herrn Rechtsanwalt Sascha Borowski, Kanzlei Buchalik Brömmekamp, vertretenen Anleger wegen eines vermeintlich bestehenden insolvenzrechtlichen Anfechtungsanspruchs in Anspruch genommen. Die von dem Insolvenzverwalter gerichtlich geltend gemachte Rückforderung der seinerzeit gezahlten [...]

8 05, 2020

COS­MA-Gold: Insol­venz­ver­wal­ter nimmt geschä­dig­te Anle­ger auf Rück­zah­lun­gen in Anspruch

2021-04-17T11:21:41+02:008. Mai 2020|Meldungen|

Aktuell fordert der Insolvenzverwalter der COSMA Verwaltung GmbH die seinerzeit an die Anleger ausgezahlten Beträge zurück. Der Verwalter stützt seine Forderung auf die insolvenzrechtliche „Schenkungs-“Anfechtung nach § 134 InsO. Insoweit wird seitens des Insolvenzverwalters behauptet, dass die an die Anleger gezahlten Beträge ohne Rechtsgrund erfolgt seien, da ihre Ansprüche nicht werthaltig gewesen sein sollen. Dies sei auch der Grund, weshalb [...]

30 04, 2020

For­de­rung nach schnel­ler Umset­zung des neu­en Rechts für deut­sche Unter­neh­mer als Ret­tung gegen Coro­na Krise

2021-03-10T16:25:58+01:0030. April 2020|Meldungen|

EU-Rezept zur Restrukturierung als Wellenbrecher gegen drohende Insolvenzwelle - ein Gastbeitrag von MdEP Prof. Dr.  Angelika Niebler und Prof. Dr. Hans Haarmeyer „Die Corona-Krise rüttelt an den Grundfesten unseres wirtschaftlichen Erfolgs. Insbesondere der Mittelstand und Familienbetriebe – das Herz unserer deutschen Unternehmenslandschaft – sind extrem gefordert. Der Shutdown führt bei vielen solide aufgestellten Betrieben zu ernsten Liquiditätsproblemen: Umsätze brechen ein, [...]

9 04, 2020

Coro­na-Pan­de­mie (Covid 19) – „Kon­takt­ver­bot“ & Co.

2021-04-17T11:56:25+02:009. April 2020|Meldungen|

Sind die Maßnahmen rechtmäßig? Die staatlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie (Covid 19) werden die Gerichte noch sehr lange beschäftigen. Erste Urteile sind bereits ergangen (Oberverwaltungsgericht Schleswig-Holstein, Beschl. v. 02.04.2020 Az. 3 MB 11/20). Der Grund hierfür liegt in den erheblichen Eingriffen des Staates in die Freiheitsrechte der Bürgerinnen und Bürger sowie in den damit einhergehenden wirtschaftlichen Folgen. Die [...]

6 04, 2020

Han­sea­ti­sche Fuß­ball Kon­tor Invest GmbH: Jetzt wird Inves­to­ren mit der Kla­ge gedroht

2021-03-10T16:28:56+01:006. April 2020|Meldungen|

Hanseatische Fußball Kontor Invest GmbH: Jetzt wird Investoren mit der Klage gedroht Nachrangdarlehensgläubigern der Hanseatischen Fußball Kontor Invest GmbH, die das erste Aufforderungsschrieben des Insolvenzverwalters Marc Odebrecht (Kanzlei Görg) ignoriert haben, werden nun unter Klageandrohung zur Zahlung aufgefordert. Zunächst hatte der Insolvenzverwalter die Zeichner sog. „Nachrangdarlehen“ selbst zur Zahlung der seinerzeit von der insolventen Gesellschaft an die Anleger ausgezahlten Gelder [...]

Nach oben