24 07, 2017

Insol­venz­an­fech­tung: Neu­es BGH-Urteil schützt Zwangsvollstreckung

2021-11-30T12:42:56+01:0024. Juli 2017|Meldungen|

Der für das Insolvenzrecht zuständige IX. Senat des Bundesgerichtshofs hat mit dem Urteil vom 22. Juni 2017 – IX ZR 111/14 erneut die Rechte der Gläubiger im Rahmen der Anfechtung gestärkt und dabei Urteilen der unteren Instanzen widersprochen. Zwangsvollstreckungsmaßnahmen eines Gläubigers vor dem Insolvenzantrag des Schuldners sind in der Regel vor eine Anfechtung geschützt, wenn sie nicht innerhalb von drei [...]

24 07, 2017

Robert Bucha­lik bei Dia­log­ver­an­stal­tung Kran­ken­haus­sa­nie­rung — Neun Pro­zent in Insolvenzgefahr

2021-11-30T12:42:56+01:0024. Juli 2017|Meldungen|

Der ökonomische Druck und regulatorische Vorgaben lasten weiter  auf kommunalen, karitativen und privaten Krankenhausbetreibern. So kommt die neuste RWI-Studie zu dem Ergebnis, dass sich 9 % der Kliniken in erhöhter Insolvenzgefahr befinden. Eine politisch gewollte Ressourcenverknappung fordert ihren Preis. Über 70 Teilnehmer folgten einer Einladung unseres Magazins, um miteinander über Restrukturierungsprozesse ins Gespräch zu kommen. In der „Pegelbar” in Neuss zeigten die Krankenhausexperten Robert Buchalik [...]

24 07, 2017

ISR-Plan­spiel zur prä­ven­ti­ven Restruk­tu­rie­rung — Dr. Bröm­me­kamp im Existenzmagazin

2021-11-30T12:42:56+01:0024. Juli 2017|Meldungen|

Zehn Experten aus den Bereichen Sanierung und Insolvenz sowie Steuern und Strafrecht setzten sich im Rahmen eines in interaktiver Eigenregie entwickelten Planspiels intensiv mit dem von der EU-Kommission vorgelegten Richtlinienentwurf für einen „präventiven Restrukturierungsrahmen” – einem außerinsolvenzlichen Sanierungsverfahren – auseinander. Resümierend wurde festgestellt, dass der Richtlinienentwurf der EU-Kommission einen sehr interessanten Ansatz für ein außerinsolvenzliches Sanierungsverfahren darstelle, aber aufgrund der [...]

20 07, 2017

Bes­ser Chan­cen bei der Schen­kungs­an­fech­tung §134 InsO — BGH: Sub­jek­ti­ve Vor­stel­lung des Schuld­ners ist entscheidend

2021-11-30T12:42:56+01:0020. Juli 2017|Meldungen|

Die sogenannte Schenkungsanfechtung nach § 134 der Insolvenzordnung (InsO) ist für Gläubiger sehr gefährlich. Der Empfänger einer unentgeltlichen Leistung, oft einfach nur Schenkung genannt, muss diese im Fall der Insolvenz des Schenkenden an den Insolvenzverwalter herausgeben. Einzige Voraussetzung hierfür ist, dass die Schenkung innerhalb eines Zeitraums von vier Jahren vor dem Insolvenzantrag erfolgt ist. Ob der Schenkende zu diesem Zeitpunkt [...]

12 07, 2017

Augen­wi­sche­rei — Dr. Hie­bert und Dr. Bröm­me­kamp über die Reform der Insol­venz­an­fech­tung im Der CreditManager

2021-11-30T12:42:57+01:0012. Juli 2017|Meldungen|

Die Ausgabe 1/2017 des CreditManagers hat bereits ausführlich über die Reform des Insolvenzrechts berichtet. In dieser Ausgabe beleuchtet das Magazin die Gesetzesänderung aus Sicht des Sanierungsberaters. Dr. Utz Brömmekamp und Dr. Olaf Hiebert von der Kanzlei Buchalik Brömmekamp erklären im Interview mit dem Magazin Der CreditManager, welche Aspekte der Reform  sie kritisch sehen. Die lange angestrebte Reform des Insolvenzrechts ist jetzt [...]

12 07, 2017

Ver­stär­kung gesucht: Rechts­an­wäl­te (w/m) für Insol­venz­recht, Bank­recht, Gesell­schafts­recht und Arbeitsrecht

2021-11-30T12:42:57+01:0012. Juli 2017|Meldungen|

Für das Team von Buchalik Brömmekamp suchen wir Verstärkung: Rechtsanwälte (w/m) für den Bereich Arbeitsrecht Standorte Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und Berlin Rechtsanwalt (w/m) Gesellschaftsrecht Düsseldorf Rechtsanwalt (m/w) im Bank- und Kapitalmarktrecht Düsseldorf Rechtsanwalt (w/m) im Insolvenzrecht (Eigenverwaltung) Düsseldorf/Frankfurt/Stuttgart

10 07, 2017

Insol­venz­an­fech­tung: Hohes Risi­ko bleibt — Anfech­tungs­rechts­ex­per­te Dr. Olaf Hie­bert im DATEV-Magazin

2021-11-30T12:42:57+01:0010. Juli 2017|Meldungen|

Der Eindruck, die Politik habe durch eine Gesetzesreform das Problem der als ausufernd empfundenen Rückzahlungsverlangen gelöst oder auch nur qualifiziert begrenzt, täuscht. Um das Risiko der Anfechtung zu minimieren, sollte der Unternehmer als Gläubiger stets darauf achten, dass er die verein­barte Leistung von seinem Vertragspartner erhält. Zahlungen von Dritten, etwa Schwester­ge­sell­schaften, können sehr viel leichter angefochten werden, ebenso Leistungen, die [...]

28 06, 2017

Vor­kas­se schützt vor Insol­venz­an­fech­tung – Wich­ti­ge Klar­stel­lung für Gläu­bi­ger durch den BGH

2021-11-30T12:42:58+01:0028. Juni 2017|Meldungen|

Mit dem Urteil vom 04.05.2017 (Az. IX ZR 285/16) hat der Bundesgerichtshof die Rechte der Gläubiger im Fall der Insolvenzanfechtung insbesondere beim Bargeschäft weiter gestärkt.  Danach muss ein Gläubiger auch wenn er die drohende oder eingetretene Zahlungsunfähigkeit seines Schuldners kennt, nicht darauf schließen, dass der Schuldner bei der Begleichung seiner Rechnung andere Gläubigerforderungen nicht bezahlt und damit Gläubiger benachteiligt. Dies [...]

22 06, 2017

Erfolg­rei­che Sanie­rung unter Insol­venz­schutz der Ach­te Dis­play und reserv in der Unternehmeredition

2021-11-30T12:42:58+01:0022. Juni 2017|Meldungen|

Die Unternehmeredition berichtet über die erfolgreichen Sanierung unter Insolvenzschutz der Achte Display und reserv. Mit einem neuen Gesetz wurde in Deutschland vor fünf Jahren die Insolvenzordnung reformiert. Wer heute in eine Liquiditätskrise gerät, kann sich frühzeitig selbst sanieren. Bislang eignet sich die vorläufige Insolvenz nur in wenigen Fällen. Betroffene Unternehmersehen darin indes eine strategische Chance. Den kompletten Artikel lesen Sie [...]

22 06, 2017

Streit­ge­spräch zwi­schen Sanie­rungs­be­ra­ter Robert Bucha­lik und Insol­venz­ver­wal­ter Joa­chim Voigt-Salus in der Unternehmeredition

2021-11-30T12:42:58+01:0022. Juni 2017|Meldungen|

Das ESUG hat zu einem Paradigmenwechsel geführt. Unternehmer können mit einer Krise offener umgehen. Gleichermaßen werden Gläubiger zum Verzicht aufgefordert. Ein Streitgespräch zwischen dem Berater Robert Buchalik und dem Insolvenzverwalter Joachim Voigt-Salus über das Spannungsverhältnis zwischen unternehmerischer Freiheit und verbürgter Vermögensrechte. Das komplette Interview lesen Sie hier.

Nach oben